Um die Arbeiten an der Entwicklung einer einfachen und transparenten Bemessungsgrundlage voranzubringen, veranstaltet das Bundesministerium der Finanzen in Zusammenarbeit mit dem ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH und dem Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht am 15. und 16. Mai 2007 eine Internationale Steuerkonferenz in Berlin.

Im Rahmen der Steuerkonferenz werden Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Verwaltung und Wirtschaft zusammenkommen, um die komplexen Themenbereiche einer gemeinsamen Bemessungsgrundlage in drei Panels zu diskutieren.

Eröffnet wird die Konferenz durch den Bundesminister der Finanzen Peer Steinbrück und EU-Kommissar László Kovács, der in diesem Rahmen den zweiten Fortschrittsbericht der EU-Kommission zur gemeinsamen konsolidierten Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage vorstellen wird.

Die Konferenz richtet sich an einen feststehenden Teilnehmerkreis. Im Anschluss an die Konferenz werden die Ergebnisse veröffentlicht.

Termin

15.05.2007 - 16.05.2007

Veranstaltungsort

Großer Saal im Bundesministerium der Finanzen Wilhelmstraße 97, 10117 Berlin 030 / 18682 -0