Dieser Workshop ist der zweite im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zu den wirtschaftlichen Auswirkungen von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), die von ICTNET organisiert und von der Europäischen Kommission gefördert wird. Weitere Details zum ersten Workshop dieser Reihe, der vom 16. bis 17. Dezember 2010 in Parma, Italien, stattfand, (als PDF-Dokument, 132 KB).

Ziel des zweiten Workshops ist es, führende Wissenschaftler im Bereich der Informations- und Kommunikationswissenschaft (IKT) zusammenzubringen, um aktuelle wissenschaftliche Beiträge und ausstehende politische Herausforderungen zu diskutieren. Der Fokus liegt dabei im Besonderen auf IKT, Forschung und Entwicklung (F&E), immateriellen Wirtschaftsgütern und IKT-basierten Innovationen. Theoretische, empirische, experimentelle und politisch orientierte Beiträge sind willkommen.

Themenvorschläge

  • Entwicklungen bei der Definition und Messung von immateriellen Wirtschaftsgütern und deren Verhältnis zu IKT, sowohl auf makroökonomischer als auch auf mikroökonomischer Ebene
  • Wissensvermittlung in und zwischen Unternehmen sowie deren Verhältnis zu Innovationen
  • Ergänzung von IKT, Forschung und Entwicklung (F&E), Know-how und immaterielle Maßnahmen
  • Untersuchung von Innovationen und IKT durch die Verbindung von Daten auf Unternehmensebene
  • IKT, Wissensströme und Innovationsnetzwerke
  • Wissen, Wachstum und die Krise

Englischsprachiger Call for Papers (PDF, 233 KB)
Workshop Agenda und vorgestellte Papiere (englischsprachig) (PDF, 115 KB)

Wissenschaftlicher Beirat

  • Irene Bertschek (ZEW Mannheim)
  • Francesco Daveri (Universität von Parma, Italien
  • Vincenzo Spiezia (OECD)
  • Jonathan Haskel (Imperial College, London, UK)

Hauptredner

  • John Van Reenen (Centre for Economic Performance, LSE, London, UK)
  • Nicholas Crafts (Research Centre on Competitive Advantage in the Global Economy, University of Warwick, UK)

Der zweite ICTNET-Workshop hat bereits stattgefunden. Die Workshop Agenda und vorgestellten Papiere können hier(als PDF-Datei, 115 KB) heruntergeladen werden.

Ausgewählte Projekte

Termin

11.04.2011 - 12.04.2011

Veranstaltungsort

Imperial College Business SchoolLondon, UK.