ICTNET veranstaltet den dritten, von der Europäischen Kommission geförderten Workshop, der sich mit dem ökonomischen Einfluss von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) beschäftigt. Informationen zu den bisherigen Workshops erhalten Sie hier: Parma und London.

Ziel des Workshops ist es, führende Wissenschaftler aus dem Bereich der Ökonomie von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zusammenzubringen, um aktuelle Forschungsergebnisse und zentrale politische Herausforderungen zu diskutieren.

Ein besonderer Fokus liegt auf IKT-basierten Innovationen, Produktivität und Wachstum. Es können theoretische, empirische, experimentelle und politikorientierte Beiträge eingereicht werden.

Themenvorschläge

  • IKT, Produktivität und Wachstum auf Firmen-, Industrie- und Länderebene
  • Wissensvermittlung in und zwischen Unternehmen sowie deren Verhältnis zu Innovationen
  • IKT, Wissensströme und Innovationsnetzwerke
  • Wissen, Wachstum und die Wirtschaftskrise

Call for Papers (PDF Datei, 233 KB)
Programm (PDF-Datei, 62 KB)
Agenda und vorgestellte Paper (englischsprachige PDF-Datei, 428 KB)

Bild vom Workshop

http://ftp.zew.de/pub/zew-docs/veranstaltungen/ICTNET2011/Workshopteilnehmer2011.jpg

Wissenschaftlicher Ausschuss

  • Irene Bertschek (ZEW Mannheim, Deutschland)
  • Francesco Daveri (University of Parma, Italien
  • Jonathan Haskel (Imperial College, London, UK)
  • Vincenzo Spiezia (OECD)

Hauptredner

  • Avi Goldfarb (University of Toronto, Canada)
  • Marshall Van Alstyne (Boston University, USA)
  • Johannes Van Biesebroeck (K.U. Leuven, Belgien)

Einreichung von Papern
Frist zur Einreichung von Papern oder Abstracts:
10. September 2011

Bekanntgabe der akzeptierten Beiträge:
19. September 2011
Bitte senden Sie die Beiträge als PDF anictnet@ict-net.eu

Anmeldung für den Workshop
Die Frist für die Anmeldung zur Teilnahme am Workshop ist der 25. September 2011. Es wird keine Gebühr erhoben. Falls Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per E-Mail an: ictnet@ict-net.eu

Reise und Unterkunft
Das ICTNET Forschungsnetzwerk übernimmt die Reisekosten (im Voraus gebuchte Tickets/Low-Cost-Tarif) sowie die Übernachtungskosten für Teilnehmer, die ein Paper vorstellen. Für die Organisation der Reise und Übernachtung sind die Teilnehmer selbst verantwortlich.
Hotel in der Nähe des ZEW

Offizielle Workshop-Sprache
Der Workshop findet in englischer Sprache statt.

Kontakt
Für weitere Informationen zum Workshop wenden Sie sich bitte per E-Mail an das Workshop-Team: ictnet@ict-net.eu

Ausgewählte Artikel

Ausgewählte Projekte

Termin

24.10.2011 - 25.10.2011

Veranstaltungsort

ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim