Das zentrale Thema des sechsten Summer Workshops für junge Wirtschaftswissenschaftler am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ist "Die Verwaltung der Global Commons". Der Workshop bietet ein ausgezeichnetes Forum für den intensiven Dialog zwischen talentierten Nachwuchswissenschaftlern und renommierten Experten auf ihrem Forschungsgebiet. Das Programm besteht aus Vorträgen von namhaften Wissenschaftlern und Präsentationen junger Nachwuchswissenschaftler, wobei es während des Workshops ausreichend Zeit für Diskussionen zwischen den Teilnehmern geben wird.

Der Workshop findet in englischer Sprache statt.

Referenten:

Scott Barrett, Institute for Advanced International Studies, Johns Hopkins University, Washington D.C. (geladen)
Erwin Bulte, CentER, Universität Tilburg
Stefan Baumgärtner, Interdisziplinäres Institut für Umwelt und Wirtschaft, Universität Heidelberg
David Zilberman, Department of Agricultural and Resource Economics, University of California, Berkeley (geladen)

Call for Papers:

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, eine eigene wissenschaftliche Arbeit vorzustellen. Wir freuen uns über theoretische und empirische Forschungsarbeiten aus dem volkswirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Bereich.Mögliche Themen der Forschungsbeiträge:

  • Wasserökonomie
  • Ökonomie der Biodiversität
  • Ökonomie des Klimawandels und der Klimapolitik
  • Rohstoffe und Internationaler Handel
  • Internationale Umweltverhandlungen

Finanzierung:

Die Workshopteilnehmer können eine finanzielle Unterstützung für An- und Abreise sowie Unterbringung beantragen.

Bewerbung:

Bitte reichen Sie das zu präsentierende Paper, Ihrenn Lebenslauf, in dem Sie explizit auf Ihre Forschungsschwerpunkte eingehen, sowie ein Referenzschreiben mit Bezug auf Ihre Arbeit ein.

Bewerbungsende: 28. Februar 2004

Heinz-König-Young-Scholar-Award:

This year the ZEW will for the first time award its Heinz-König-Young-Scholar-Award named after its late founding research director. The award will be given to scholars under 35 years of age for the most outstanding paper presented at this year's summer workshop. The award consists of a prize of 5,000 Euro and, in addition, a three months' residential fellowship at the ZEW covering travel and accommodation costs. The winner will be announced at the summer workshop.

Ausgewählte Projekte

Termin

21.06.2004 - 23.06.2004

Veranstaltungsort

ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim