Die Veranstaltung findet digital statt. Hier geht es zum Livestream (keine Registrierung erforderlich).

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung veröffentlichte am 10. November 2021 sein aktuelles Jahresgutachten „Transformation gestalten: Bildung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit“. Noch immer wirkt sich die Corona-Pandemie massiv auf Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland aus. Wie die vier Wirtschaftsweisen die wirtschaftliche Situation einschätzen und welche Weichenstellungen sie vorschlagen, wurde mit Spannung erwartet.

Wir freuen uns auf den Vortrag von Prof. Dr. Monika Schnitzer, die seit April 2020 Mitglied des Sachverständigenrates ist. Daneben ist sie Professorin für Komparative Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU).

Am Donnerstag, den 9. Dezember 2021, stellt Prof. Dr. Schnitzer zentrale Aussagen des Jahresgutachtens am ZEW Mannheim digital vor. Im anschließenden Austausch mit ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, diskutiert die Wirtschaftsweise zudem die aktuellen Einschätzungen des Sachverständigenrates zur Wirtschaftspolitik.

Dem ZEW – Förderkreis Wissenschaft und Praxis e. V. danken wir für seine Unterstützung der Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“.

Redner/-innen

Monika Schnitzer

Prof. Dr. Monika Schnitzer

Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Veranstaltung findet digital statt. Fragen zum Gutachten des SVR können vorab an event@zew.de gestellt werden. Während der Veranstaltung ist keine Live-Interaktion geplant.

Termin

09.12.2021 | 18:00 - 19:00

Veranstaltungsort

Online


Kontakt

Kontakt

Veranstaltungsmanagement