Neue Strategien zur Datengenerierung gewinnen zunehmend an Relevanz. Ständig steigt die Verfügbarkeit von Daten sowie die gestiegene Anzahl von Datenquellen (wie Wikiwebs oder Plattformen), die über das Internet zugänglich sind. In vielfältigen Bereichen der Wirtschaftswissenschaften und verwandten Disziplinen eröffnet dies neue Potenziale für reichhaltige Datenanalysen. Mögliche Anwendungsbereiche sind z.B. Preisvergleiche, Netzwerkanwendungen und die Ermittlung von Spillover-Effekten, wo die große Datenverfügbarkeit derartig groß ist, dass gängige Softwarepakete nicht mehr ausreichen um die neuen Potenziale zu heben.

Dieses Seminar bietet Ihnen eine breit angelegte Einführung in Methoden der Datenakquisition aus dem Internet. Dabei wird systematisch zwischen bereitgestellten Daten und selbst gesammelten Daten differenziert. Erstes wichtiges Ziel des Kurses ist es, bestehende Programme (Java) selbständig anzupassen, und damit Daten aus dem Internet zu sammeln. Die sichere Abspeicherung der Daten ist der nächste Schritt im Seminar. die strukturierte Ablage der Daten und die Überführung in eine Datenbank, ebenso wie die zielgerichtete Extraktion von Daten aus der Datenbank mittels gängiger Abfragesprachen (z.B. SQL).

Referenten

Georgia Institute of Technology (School of Economics)

  • Einführung in die Verfügbarkeit von Daten aus dem Internet (entweder bereitgestellte Daten oder selbst gesammelte Daten)
  • Erstellung, Befüllung und Pflege einer Datenbank für solche Daten
  • Abfrage von Daten mittels Abfragesprachen
  • Übergabe an handelsübliche Software zur statistischen Auswertung
  • Anwendungsbeispiele

  • Sie erhalten eine Einführung in die Erhebung von Daten aus dem Internet und lernen die Besonderheiten von bereitgestellten Daten und selbst extrahierten Datensätzen kennen.
  • Sie lernen, wie eine Datenbank angelegt und mit Daten aus dem Internet befüllt wird.
  • Sie lernen Datenbankabfragen mit SQL näher kennen.
  • Anhand eines Beispiels erhalten Sie die Möglichkeit, selbst den Umgang mit Daten aus dem Internet zu üben.

Empirisch arbeitende Mitarbeiter von Unternehmen, Mitarbeiter von Statistischen Ämtern, Mitarbeiter von Verbänden und Behörden, Wissenschaftler aus ver­schiedenen Fachbereichen von Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die an der Nutzung von Daten aus dem Internet für wirtschafts­wissenschaftliche Zwecke interessiert sind

Umgang mit „gewöhnlichen“ Datensätzen; Grund­kenntnisse in Python, Java oder einer ähnlichen Pro­grammiersprache sind von Vorteil, aber nicht unbe­dingt erforderlich.

Weitere Seminare dieses Internet als Datenquelle finden Sie hier.

Standort

Termin

08.06.2016 | 09:00 - 17:00 Uhr

Dieses Seminar findet voraussichtlich wieder in der nächsten Seminarsaison statt.

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 1 68161 Mannheim

Meinungen