Während der Eurokrise schlug der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung den Schuldentilgungspakt für Europa vor, einen Mechanismus zur Bewältigung der Haushaltskrise, der kurzfristige Lösungsansätze zur Schuldenproblematik der Krisenländer mit einem glaubhaften Weg zur Konsolidierung und Strukturreformen innerhalb eines langfristigen Stabilitätsrahmens für die gesamte Eurozone kombiniert.Auch wenn der Vorschlag nicht umgesetzt wurde, so bereicherte er doch die politische Debatte und trug dazu bei, einen Weg aus der Krise zu finden.

Der Vortrag gewährt einen Blick hinter die Kulissen des Sachverständigenrats: Wie und warum der Vorschlag unterbreitet wurde und inwiefern die Analysen der wissenschaftlichen Mitarbeiter dem Rat im Laufe dieses Prozesses als Stütze dienten. Des Weiteren werden einige aktuelle Projekte der wissenschaftlichen Mitarbeiter zum Thema Eurokrise vorgestellt.

Redner/-in

Benjamin Weigert

Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung/German Council of Economic Experts

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt.

Termin

30.04.2014 | 16:00 - 17:30

Veranstaltungsort

ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim

Raum

Heinz-König-Hall