Das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und das Mannheim Centre for Competition and Innovation (MaCCI) veranstalten gemeinsam zum achten Mal die Konferenz zur Innovationsökonomik und Patentforschung in Mannheim. Ziel der englischsprachigen Konferenz ist es, den Dialog zwischen internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu fördern. Theoretische und empirische Forschungspapiere aus allen Bereichen der Innovationsökonomik und Patentforschung sind herzlich willkommen.

Hauptredner/-innen

Dietmar Harhoff

Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb und LMU, München

Timothy Simcoe

Boston University und NBER, USA

Dirk Czarnitzki

Catholic University Leuven, Belgien und ZEW

Elisabetta Iossa

University of Rome Tor Vergata und GREEN-Bocconi, Italien

Julia Lane

New York University, USA

Juan Mateos-Garcia

Nesta, Vereintes Königreich

Wissenschaftliche Organisation

Wissenschaftlicher Beirat

  • Isabel Busom (Universitat Autònoma de Barcelona, ES)
  • Uwe Cantner (Friedrich-Schiller-Universität Jena und University of Southern Denmark, Odense, DK)
  • Dirk Czarnitzki (KU Leuven, BE, und ZEW, Mannheim)
  • Alberto Galasso (University of Toronto Mississauga, CA)
  • Bernhard Ganglmair (ZEW, MaCCI und Universität Mannheim)
  • Stuart Graham (Georgia Institute of Technology, Atlanta, US)
  • Christoph Grimpe (Copenhagen Business School, DK)
  • Deepak Hedge (New York University Stern School of Business, US)
  • Can Huang (Zhejiang University, Hangzhou, CN)
  • Jordi Jaumandreu (Boston University, US)
  • Ulrich Kaiser (Universität Zürich, CH, und ZEW, Mannheim)
  • Kornelius Kraft (Universität Dortmund und ZEW, Mannheim)
  • Xibao Li (Tsinghua University, Beijing, CN)
  • Georg Licht (ZEW und MaCCI, Mannheim)
  • Hans Lööf (KTH Stockholm, SE)
  • Megan Macgarvie (Boston University und NBER, US)
  • Pierre Mohnen (University of Maastricht und UNU-MERIT, NL)
  • Fabio Montobbio (Università Cattolica del Sacro Cuore, Milan, IT)
  • Elisabeth Müller (German Graduate School of Management and Law, Heilbronn)
  • Bettina Peters (ZEW und MaCCI, Mannheim, und University of Luxembourg, LU)
  • Gaétan de Rassenfosse (École Polytechnique Fédérale de Lausanne EPFL, CH)
  • Henry Sauermann (ESMT, Berlin)
  • Yossi Spiegel (Tel Aviv University, IL)
  • Konrad Stahl (Universität Mannheim, MaCCI und ZEW, Mannheim)
  • Otto Toivanen (Aalto University, FI, und KU Leuven, BE)
  • Van Anh Vuong (University of Maastricht, NL)

Themen

Big Data und Innovationsindikatoren

  • Web-basierte Innovationsindikatoren
  • Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz
  • Text als Daten

Triebkräfte von Innovationen

  • Digitalisierung und Innovationen
  • Corporate Governance und Innovationen
  • Migration und Innovationen

Innovationen und Unternehmenserfolg

  • Erträge aus Innovationen und Wachstum
  • Beschäftigungseffekte von Innovationen
  • Innovationen und internationaler Handel

F&E- und Innovationspolitik

  • Subventionen und steuerliche Anreize für Forschung und Entwicklung (F&E)
  • Patentboxen und Innovationen
  • Öffentliche Beschaffung und Innovationen

Rechte an geistigem Eigentum

  • Strategien zum Schutz geistigen Eigentums (Patente, Marken, Copyright)
  • Standards, Patentpools und Innovationen
  • Reform des internationalen Patentsystems

Finanzierung von Innovationen

  • Bankensysteme und die Finanzierung von Innovationen
  • Risikokapital und Crowdfunding
  • Auswirkungen von Veränderungen der Finanzmarktregulierung

Wissensproduktion

  • Forschungs- und Innovationskooperationen
  • Externe Effekte von Wissen und F&E
  • Internationalisierung von F&E und Innovationen

Technologietransfer

  • Öffentlich-private Zusammenarbeit
  • Technologiemärkte
  • Mobilität von Wissenschaftlern und Erfindern

Einreichung

Interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind eingeladen, ein Papier oder ein erweitertes Abstract (mind. 3 Seiten) im PDF-Format an innopat2019@zew.deeinzureichen.

Termine

Einreichungsfrist: 15. Februar 2019

Benachrichtigung über Annahme bis spätestens 8. März 2019.

Teilnehmende, die ein Papier präsentieren, werden gebeten, die vollständige Version bis spätestens zum 15. April 2019 einzureichen.

Registrierungsfrist: 30. April 2019

Teilnahme

Die Teilnahmegebühr beträgt 235€ (ermäßigte Konferenzgebühr für Doktoranden/-innen von 195€) und beinhaltet Mahlzeiten, Kaffeepausen sowie Konferenzmaterialien. Außerdem stehen Reisekostenzuschüsse in begrenztem Umfang zur Verfügung (vorzugsweise für Doktoranden/-innen und Post-Doktoranden/-innen). Zusätzliche Informationen erhalten Sie beim Organisationskomitee. Vortragende werden gegebenenfalls gebeten, einen anderen Beitrag zu diskutieren.

Anmeldung für Präsentierende

Anmeldung für Nicht-Präsentierende

Standort

Termin

16.05.2019 - 17.05.2019

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 1 68161 Mannheim

Organisatorischer Kontakt
Wissenschaftlicher Kontakt

Dateien zum Download