Gründung, Wachstum und Schließung von Unternehmen sind entscheidende Faktoren für Innovation, Beschäftigung und strukturelle Veränderungen in modernen Volkswirtschaften. Ziel dieser englischsprachigen Konferenz ist es, aktuelle wissenschaftliche Beiträge zu den gegenseitigen Wechselwirkungen von Finanzierung, Humankapital, Innovations- und Investitionsaktivitäten junger Unternehmen zu diskutieren. Aktuelle theoretische, ökonometrische und wirtschaftspolitische Studien aus allen Bereichen der Gründungs- und Unternehmensdynamikforschung sind willkommen. Mögliche Themenschwerpunkte sind:

  • Eigenschaften und Motivation von Gründern, genetische Einflüsse und Unternehmensgründung
  • Humankapital von Gründern und unternehmerische Erfahrung
  • Soziodemographische Aspekte der Unternehmensgründung (z.B. Unternehmensgründungen von ethnischen Minderheiten oder Frauen)
  • Gründerteams
  • Gründungen in der Informationswirtschaft
  • Gründerzentren, Spinoff-Gründungen aus Unternehmen und Hochschulen
  • Finanzierung junger Unternehmen: Risikokapital, Business Angels, Crowdfunding, Banken
  • Unternehmensgründung und Besteuerung
  • Auswirkungen auf Beschäftigung, Löhne und Arbeitsplatzqualität
  • Wirkung und Effizienz von öffentlicher Gründungsförderung
  • Folgen von Wirtschaftskrisen für junge Unternehmen
  • Unternehmensgründungen in Schwellenländern
  • Erklärung der Gründungsentwicklung im Zeitverlauf
  • (Regionale) Systeme des Unternehmensgründungsgeschehens

  • Thomas

  • Rui Baptista (IST, University of Lisbon)
  • Jörn Block (University of Trier)
  • Werner Bönte (University of Wuppertal)
  • Marc Cowling (University of Brighton)
  • Karin Hoisl (University of Mannheim)
  • Katrin Hussinger (University of Luxemburg)
  • Ulrich Kaiser (University of Zurich)
  • Nadine Levratto (University of Paris Ouest Nanterre)
  • Georg Licht (ZEW)
  • Mika Maliranta (Research Institute of the Finnish Economy)
  • José Mata (HEC Lausanne)
  • Hiroyuki Okamuro (Hitotsubashi University Tokyo)
  • Joacim Tåg (IFN Stockholm)
  • Michael Woywode (University of Mannheim)

11. März 2016. Interessierte Wissenschaftler sind dazu eingeladen, ein Papier oder erweitertes Abstract (mind. drei Seiten) unter entrepreneurship2016@zew.de einzureichen. Benachrichtigung über Annahme: bis spätestens 4. April 2016.

16. Mai 2016. Die Teilnahmegebühr beträgt 195€ und beinhaltet neben den Konferenzmaterialien auch Mahlzeiten, Kaffeepausen und ein Konferenz-Dinner. Teilnehmer, die ein Papier vorstellen, zahlen eine ermäßigte Gebühr von 165€. Außerdem stehen auf Nachfrage Reisekostenzuschüsse in begrenztem Umfang zur Verfügung. Referenten werden gebeten, anderes Paper zu diskutieren.

Ausgewählte Artikel

Termin

06.06.2016 - 07.06.2016

Veranstaltungsort

ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim

Kontakt

Advanced Researcher
Senior Researcher
Senior Researcher
Advanced Researcher