Francesco Clavorà Braulin arbeitet seit November 2020 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZEW-Forschungsbereich „Digitale Ökonomie“.

Seine Forschung konzentriert sich hauptsächlich auf die Funktionsweise von Online-Marktplätzen und die strategische Interaktionen zwischen Plattformen und Konsumenten.

Gegenwärtig interessiert er sich besonders für die wirtschaftlichen Auswirkungen, welche die Erhebung und Nutzung von Verbraucherdaten auf den Wettbewerb und die Privatsphäre von Verbrauchern in digitalen Märkten haben.

Er absolvierte einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Tor Vergata in Rom und promovierte unter der Betreuung von Emilio Calvano an der Universität Bologna mit einer Dissertation zum Thema „Data, Competition, and Consumer Privacy in Digital Markets“.

Ausgewählte Publikationen

Weitere Informationen

LLL:Image Francesco Clavorà Braulin
Funktion

Researcher

ClavoraBraulin@zew.de

Tel.: +49 (0)621 1235-318

Fax: +49 (0)621 1235-333

Preise, Auszeichnungen und Ehrungen