Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 86.

press

Die Corona-bedingten Anpassungen der Arbeitsorganisation haben vielen Unternehmen gezeigt, dass sich mehr Tätigkeiten für die Arbeit im Homeoffice eignen als bislang angenommen. Im unternehmensnahen D

news

Die Corona-Pandemie hat die Weltwirtschaft schwer getroffen. In vielen Ländern hat ein Lockdown das öffentliche Leben über Wochen lahmgelegt. Aber auch die mit den Lockerungen verbundenen Hygiene- und

press

Die Anzahl der Fusionen und Übernahmen (Mergers and Acquisitions, M&A) von und mit deutschen Unternehmen ist 2019 im zweiten Jahr in Folge gesunken. In der zweiten Jahreshälfte fiel der ZEW-ZEPHYR M&A

press

Die Unternehmen der deutschen Informationswirtschaft sind häufig unzufrieden mit der im Mai 2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). In jedem zweiten Unternehmen überwiegen nac

press

Interne Finanzierungsengpässe von Unternehmen beeinträchtigen ihre Investitionen in eigene Forschung und Entwicklung (F&E) besonders dann, wenn sich diese Unternehmen Einschränkungen bei der Kreditauf

news

Die Welt im Ausnahmezustand: Mit der Ausbreitung des Coronavirus erleben wir eine noch nie dagewesene Situation. Tagtägliche Routinen ändern sich schlagartig, Volkswirtschaften müssen einen gleichzeit

press

Die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie werden Unternehmen voraussichtlich dazu zwingen, ihre Ausgaben für Forschung und Entwicklung (FuE) zurückzufahren. Allerdings zeigen die Erfahrunge

news

Homeoffice statt Büroalltag, Existenzängste statt ausreichender Liquidität und konjunktureller Rückgang statt Boom – die Corona-Pandemie hat direkte Auswirkungen auf die Wirtschaft und damit die Bevöl

press

Fast sechs Prozent der Unternehmen in Deutschland haben im Jahr 2019 Künstliche Intelligenz (KI) eingesetzt. Diese Unternehmen gaben rund 4,8 Milliarden Euro im Bereich KI aus und beschäftigten 139.00

publications

<ul class="rte_ul"><li><a class="external-link-new-window" href="https://www.zew.de/PM7036">Fehlender Wettbewerb in App-Märkten geht mit mehr Zugriffen auf Nutzerdaten einher</a></li><li><a class="ext