Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 40.

events

<p>Globale Umweltprobleme, wie der Klimawandel oder der Abbau der Ozonschicht, sind auf Vorratsschadstoffe, wie z.B. CO2, zurückzuführen. Da ihre Lösung multilaterale Maßnahmen erfordert, erscheinen

publications

<ul class="rte_ul"> <li><a class="external-link" href="https://www.zew.de/PM7262" target="_blank">Übergewichtung der Hochschuldenländer schon vor der Corona-Krise</a></li> <li>Ein Drittel der deutsc

news

Elf Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ZEW-Forschungsbereichs „Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement“ präsentieren ihre aktuellen Arbeiten vom 23. Juni bis 3. Juli 2020 bei der di

events

Das vorgestellte Papier trägt zu einer wachsenden Literatur über Anwendungen des maschinellen Lernens zur kausalen Inferenz bei. Der Autor konzentriert sich auf die Schätzung der Heterogenität von Be

events

events

events

Insbesondere in Entwicklungsländern setzten Politiker/innen häufig auf Maßnahmen, bei denen Kraftstoffe innerhalb eines Zeitfensters zu einem vergünstigten Preis angeboten werden – eine populistische

events

In der vorgestellten Studie wird der Zusammenhang zwischen vorherrschenden Temperaturen und Mortalität im urbanen Raum eines Entwicklungslandes untersucht. Dabei wird ein neuer Ansatz angewandt, bei

events

HINWEIS: Leider muss diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden. <hr /> Die Arbeit mit administrativen Daten auf Mikro-Ebene gewinnt im umweltökonomischen Bereich zunehmend an Bedeutung. Mithil

news

Das ZEW Mannheim hat gemeinsam mit der University of International Business and Economics (UIBE) in Peking und der Alexander von Humboldt-Stiftung das diesjährige Beijing-Humboldt-Forum (BHF) organisi