1. 25.09.2019 · ZEW (wbg/ggr)
    Informationswirtschaft
    Breitbandkommunikation
    ZEW-Studie zeigt positiven Einfluss von Zugriff auf Breitbandinternet auf regionales BIP

    Die Bundesregierung hat im Rahmen ihrer „Digitalen Agenda“ erhebliche öffentliche Mittel für eine flächendeckende Breitbandversorgung in Deutschland bereitgestellt. Dass die Zugriffsmöglichkeit auf Breitbandinternet das regionale Bruttoinlandsprodukt (BIP) positiv beeinflusst, zeigt nun erstmals eine Studie, die das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim vorgelegt hat. Insbesondere die Verfügbarkeit von schnellem Internet fördert das regionale BIP-Wachstum in Landkreisen. Der Breitbandeinsatz bringt dabei nicht nur wirtschaftlichen Nutzen für den jeweiligen Kreis, sondern auch für angrenzende Landkreise.

    Weiterlesen

  2. 22.08.2019 · ZEW (joh/sel)
    Informationswirtschaft
    Informationswirtschaft | Branchenreport | Unternehmenspolitik
    Laut ZEW-Branchenreport werden mehr Dienstreisen durch digitale Konferenz-Lösungen ersetzt

    In der aktuellen Klimadebatte melden sich immer mehr Stimmen zu Wort, die ein Umdenken in Politik, Verwaltung und Unternehmen weg von Dienstreisen hin zu mehr Telefon- und Videokonferenzen fordern. Die Informationswirtschaft in Deutschland geht dabei zum Großteil schon voran. Rund 57 Prozent der Unternehmen des Wirtschaftszweigs haben in den vergangenen drei Jahren Dienstreisen durch digitale Konferenz-Lösungen ersetzt – allerdings eher aus wirtschaftlichen denn aus ökologischen Gründen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Sonderauswertung im aktuellen Branchenreport Informationswirtschaft, für den das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung rund 1.000 Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland befragt hat.

    Weiterlesen

  3. 21.08.2019 · ZEW (der/joh/fkr)
    Informationswirtschaft
    Informationswirtschaft | Branchenreport
    Der ZEW Stimmungsindikator für die Informationswirtschaft aktuell bei 63,6 Punkten

    Bei den Unternehmen der Informationswirtschaft herrscht im zweiten Quartal 2019 eine überwiegend gute konjunkturelle Stimmung. Der ZEW-Stimmungsindikator Informationswirtschaft signalisiert mit einem Stand von 63,6 Punkten, dass die Mehrheit der Unternehmen das wirtschaftliche Klima weiterhin positiv einschätzt. Allerdings ist beim Teilindikator Geschäftserwartungen eine leichte Eintrübung für die Aussichten im dritten Quartal 2019 zu beobachten. Der Stimmungsindikator ist das Ergebnis einer Umfrage bei Unternehmen der Informationswirtschaft, die das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, im Juni 2019 durchgeführt hat (weitere Informationen zum Stimmungsindikator und zur Umfrage am Ende der Pressemitteilung).

    Weiterlesen

  4. 07.05.2019 · ZEW (der/sel)
    Informationswirtschaft
    Stimmungsindikator Informationswirtschaft vom letzten Quartal 2018 zum ersten Quartal 2019 um 2,4 Punkte gesunken

    Nachdem die Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland bereits verhalten ins Jahr 2019 gestartet waren, hat sich die konjunkturelle Lage in den ersten drei Monaten nochmals etwas abgekühlt. Diese Entwicklung ist am ZEW-Stimmungsindikator Informationswirtschaft  abzulesen. Von 66,4 Punkten im letzten Quartal 2018 geht er im ersten Quartal 2019 auf einen Stand von 64,0 Punkten zurück. Der Stimmungsindikator ist das Ergebnis einer Umfrage bei Unternehmen der Informationswirtschaft, die das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung im März 2019 durchgeführt hat.

    Weiterlesen

  5. 31.01.2019 · ZEW (der/joh/sel)
    Informationswirtschaft
    Branchenreport
    Der Indikator der Informationswirtschaft geht im Vergleich zum Vorquartal um 4,8 Punkte zurück

    Die Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland starten mit einem leichten Stimmungsdämpfer ins Jahr 2019. Ablesen lässt sich diese Entwicklung am ZEW-Stimmungsindikator für die Branche. Der Indikator geht im Vergleich zum Vorquartal um 4,8 Punkte zurück und liegt somit im vierten Quartal 2018 bei 66,4 Punkten. Anlass zu größerer Sorge bietet der aktuelle Wert indes noch nicht, denn er signalisiert, dass die Mehrheit der Unternehmen der Informationswirtschaft das konjunkturelle Klima weiterhin positiv bewertet. Der Stimmungsindikator ist das Ergebnis einer Umfrage bei Unternehmen der Informationswirtschaft, die das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim im Dezember 2018 durchgeführt hat.

    Weiterlesen

  6. 15.11.2018 · ZEW (joh/sel)
    Informationswirtschaft
    IKT | Personalbeschaffung | Personalplanung | Informationswirtschaft | Branchenreport
    Rund 200.000 Stellen sind in den innovationsrelevanten Sektoren der deutschen Wirtschaft zuletzt unbesetzt geblieben.

    Um neue Mitarbeiter/innen zu gewinnen, setzen Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland zunehmend auf E-Recruitment, also den Einsatz digitaler Lösungen zur Gewinnung neuen Personals. Während im Jahr 2016 knapp 72 Prozent der Unternehmen im Wirtschaftszweig Informationswirtschaft (IKT-Branche, Mediendienstleister und wissensintensive Dienstleister) Tools wie Online-Stellenbörsen, Unternehmenswebseiten und Social Media-Plattformen zur Personalbeschaffung eingesetzt haben, liegt der aktuelle Wert im Jahr 2018 bei über 77 Prozent. Dies ist ein Ergebnis einer repräsentativen Unternehmensbefragung im Wirtschaftszweig Informationswirtschaft, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, im September 2018 durchgeführt hat.

    Weiterlesen

  7. 31.10.2018 · ZEW (der/joh/sel)
    Informationswirtschaft
    ZEW-IKT-Umfrage | IKT | ZEW-Umfrage | Konjunkturumfrage | Branchenkonjunktur | Branchenreport
    Der ZEW Stimmungsindikator für die Informationswirtschaft in Deutschland steht im dritten Quartal 2018 bei 71,2 Punkten.

    Bei den Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland haben sich sowohl die konjunkturelle Stimmung im dritten Quartal 2018 als auch die Erwartungen für das vierte Quartal 2018 weiter positiv entwickelt. Dieses Ergebnis ist am ZEW-Stimmungsindikator abzulesen, der um 4,6 Punkte zugelegt hat und einen aktuellen Stand von 71,2 Punkten erreicht (Q2 2018: 66,6 Punkte). Damit wird das wirtschaftliche Klima von einer deutlichen Mehrheit der Unternehmen der Informationswirtschaft positiv bewertet. Der Stimmungsindikator ist das Ergebnis einer Umfrage bei Unternehmen der Informationswirtschaft, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, im September 2018 durchgeführt hat.

    Weiterlesen

  8. 20.08.2018 · ZEW (der/joh/sel)
    Informationswirtschaft
    ZEW-IKT-Umfrage | ZEW-Umfrage | Konjunkturumfrage | Branchenkonjunktur | Branchenreport
    Der ZEW Stimmungsindikator für die Informationswirtschaft in Deutschland steht im zweiten Quartal 2018 bei 66,6 Punkten.

    Die konjunkturelle Stimmung insgesamt fällt bei den Unternehmen der Informationswirtschaft zur Mitte des Jahres positiv aus, ebenso wie die Erwartungen für das dritte Quartal 2018. Dieses Ergebnis ist am ZEW-Stimmungsindikator Informationswirtschaft abzulesen, der im zweiten Quartal 2018 einen Stand von 66,6 Punkten erreicht. Im Vergleich zum Vorquartal hat der Stimmungsindikator damit um 1,5 Punkte zugelegt. Der Stimmungsindikator ist das Ergebnis einer Umfrage bei Unternehmen der Informationswirtschaft, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, im Juni/Juli 2018 durchgeführt hat.

    Weiterlesen

  9. 04.06.2018 · ZEW (der/joh/sel)
    Informationswirtschaft
    Branchenkonjunktur | Branchenreport
    Laut ZEW Stimmungsindikator sind Unternehmen der Informationswirtschaft optimistisch

    Nachdem die Unternehmen der Informationswirtschaft mit einem Stimmungshoch ins Jahr 2018 gestartet waren, hat sich die konjunkturelle Lage zwischenzeitlich etwas abgekühlt. Dennoch hegen die Unternehmen weiterhin optimistische Erwartungen mit Blick auf die konjunkturelle Entwicklung des Sektors. Diese Einschätzung ist am aktuellen ZEW Stimmungsindikator Informationswirtschaft abzulesen, der im ersten Quartal 2018 einen Stand von 65,1 Punkten erreicht. Im Vorquartal lag der entsprechende Wert noch bei 70,5 Punkten. Der Stimmungsindikator ist das Ergebnis einer Umfrage unter Unternehmen der Informationswirtschaft, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, im April 2018 durchgeführt hat.

    Weiterlesen

  10. 15.02.2018 · ZEW (der/fkr)
    Informationswirtschaft
    Branchenkonjunktur | Branchenreport
    ZEW-Stimmungsindikator für Informationswirtschaft im vierten Quartal 2017 auf Langzeithoch

    Die Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland starten mit einem Stimmungshoch in das Jahr 2018. Das gute konjunkturelle Klima ist am ZEW-Stimmungsindikator abzulesen, der im vierten Quartal 2017 einen Stand von beachtlichen 70,5 Punkten erreicht. Im Vergleich zum Vorquartal hat der Stimmungsindikator damit um 2,2 Punkte zugenommen und signalisiert, dass eine deutliche Mehrheit der Unternehmen mit der wirtschaftlichen Situation zufrieden ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage bei Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, im Dezember 2017 durchgeführt hat.

    Weiterlesen

Kontakt

Pressereferentin

Tel.: +49 0621 1235-133

sabine.elbert@zew.de