Das Kopernikus-Projekt SynErgie adressiert die Herausforderung, Stromerzeugung und -verbrauch bei zukünftig hohem Anteil an Wind- und Solarstrom zeitlich in Einklang zu bringen. Der Fokus liegt auf der Konzipierung der Flexibilisierung des Verbrauchs energieintensiver Industrieprozesse, die an das zukünftige Energiesystem mit einem höheren Anteil fluktuierender Stromerzeugung optimal angepasst sind. Das ZEW trägt hierzu durch Identifikation und Analyse zentraler Elemente eines Strommarktdesigns, das diese flexibilisierte Nachfrage auf die fluktuierende Stromproduktion abstimmt, bei.

Projektzeitraum

01.11.2019 - 31.10.2022

Kontakt
Bereiche

Marktdesign