Der Forschungsschwerpunkt umfasst:

  • Optimale Ausgestaltung der Steuer- und Transferpolitik
  • Steuerinzidenz
  • Verhaltensbasierte Mikrosimulation

Innerhalb des Forschungsschwerpunkts „Verteilungswirkungen von Steuerpolitik“ analysieren wir die Effizienz-, Verteilungs- und Wohlfahrtswirkungen von Steuer- und Transfersystemen aus der nationalen und internationalen Perspektive. Wir evaluieren die Wirkungen von Reformen des Steuer- und Transfersystems ex-post, nach deren Umsetzung. Darüber hinaus nutzen wir unser verhaltensbasierten Mikrosimulationsmodelle, um die potenziellen Wirkungen von aktuellen Reformvorschläge ex ante – zuvor – abzuschätzen. Basierend auf den Ergebnissen der empirischen Analysen entwickeln wir Vorschläge zur Ausgestaltung optimaler Steuer- und Transfersysteme. Die Forscherinnen und Forscher des Schwerpunkts sind eng mit dem Leibniz Wissenschaftscampus MannheimTaxation verbunden.

Kontakt

Researcher

Tel.: +49 0621 1235-234

florian.buhlmann@zew.de