Der Forschungsschwerpunkt umfasst:

    • Finanzmarktregulierung, Geldpolitik und die Architektur des europäischen Finanzsystems
    • Messung und Management von Systemrisiko
    • Corporate Governance im Bankenbereich

    Der Forschungsschwerpunkt analysiert die Auswirkungen von Finanzmarktregulierung und Geldpolitik auf Finanzinstitutionen und die Realwirtschaft. Verschiedene Projekte leisten einen Beitrag dazu, eine stabile und der Realwirtschaft dienliche Finanzarchitektur zu etablieren. Im Rahmen des Schwerpunkts kooperieren die Forscherinnen und Forscher des Bereichs mit anderen Forschungseinheiten des ZEW sowie mit Forschenden hochrangiger nationaler und internationaler Institutionen.

    Kontakt

    Stellvertretende Leitung

    Tel.: +49 0621 1235-351

    karolin.kirschenmann@zew.de