Strengthening Efficiency and Competitiveness in the European Knowledge Economies (SEEK)

Das internationale Forschungsprogramm Strengthening Efficiency and Competitiveness in the European Knowledge Economies (SEEK) am ZEW analysiert Fragen europäischer Wirtschaftspolitik. Das Programm wird seit dem Jahr 2010 vom Land Baden-Württemberg finanziert, um wirtschaftswissenschaftliche Forschung in Kooperation mit internationalen Partnern/-innen am ZEW zu fördern.

Der Servicebereich ist Ansprechpartner für interne und externe Anfragen zum SEEK Forschungsprogramm, berichtet in regelmäßigem Turnus an den Geldgeber und verantwortet die Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Programms.

Kontakt

Referentin Internationales und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0)621 1235-302

Karen.Epding-Zawatzky@zew.de