Der ZEW – Förderkreis Wissenschaft und Praxis e.V., Mannheim, hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1993 das Ziel gesetzt, den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zum beiderseitigen Nutzen zu fördern. In dem gemeinnützigen Verein haben sich Vertreter/innen der Wirtschaft insbesondere aus der Metropolregion Rhein-Neckar zusammengeschlossen, um die Arbeit des ZEW mit Rat und Tat zu begleiten. So unterstützt der Förderkreis praxisrelevante Forschungsprojekte und engagiert sich bei Veranstaltungen des Instituts, wie beispielsweise "Wirtschaftspolitik aus erster Hand". Im Rahmen dieser Veranstaltungen referierten unter anderem bereits Prof. Dr. Claudia Buch, Dr. Angela Merkel, Prof. Dr. Johanna Wanka, Prof. James J. Heckman, Ph.D., Timotheus Höttges, Karl Kardinal Lehmann, Carlos Moedas, Günter H. Oettinger, Dr. Wolfgang Schäuble, Prof. Dr. Christoph M. Schmidt, Dr. Rolf Martin Schmitz, Prof. Dr. Hans-Werner Sinn sowie Jean-Claude Trichet.

Der Verein versteht sich darüber hinaus als ein Forum, um zentrale Fragen aus Wirtschaft und Politik zwischen Unternehmen und Wissenschaftlern/-innen unterschiedlicher Fachgebiete zu diskutieren. Dieser Dialog hat sich für beide Seiten als fruchtbar erwiesen. Er gibt den Unternehmen zu vielfältigen Themen wissenschaftlich abgesicherte Antworten und vermittelt der Wissenschaft den erforderlichen Praxisbezug. Die Mitglieder des Förderkreises erhalten regelmäßig die wichtigsten Informationsdienste des ZEW und werden zu einer Vielzahl von Veranstaltungen des Instituts eingeladen.

#ZEWlive: Die Corona-Pandemie, Baden-Württemberg und der Weg der Wirtschaft aus der Krise

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

#ZEWlive: Mannheimer Wege zu einer neuen Mobilität

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

#ZEWlive: Die Corona-Krise dank europäischer Solidarität gemeinsam überwinden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

#ZEWlive: Die Corona-Pandemie stellt uns vor eine europäische Aufgabe

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Wirtschaftspolitik aus erster Hand: Künstliche Intelligenz trägt die vierte industrielle Revolution

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Achim Wambach und Thomas Kohl begrüßen DB-Vorständin Sabina Jäschke am ZEW.
Die ZEW-Institutsleitung Thomas Kohl (l.) und Prof. Achim Wambach, Ph.D. (r.) mit Bahn-Vorständin Prof. Dr. Sabina ...
Sabina Jeschke spricht am ZEW über die Rolle der Künstlichen Intelligenz in der Digitalisierung.
Sabina Jeschke bei ihrem Vortrag am ZEW Mannheim zu drei aufeinanderfolgenden Phasen der Entwicklung von Künstlicher ...
Sabina Jeschke spricht am ZEW über die Rolle der Künstlichen Intelligenz in der Digitalisierung.
„KI muss immer wieder neu lernen“, erklärte die Professorin für Maschinenbau am ZEW Mannheim. © Thomas Rittelmann
Zahlreiche Gäste erscheinen zum Vortrag von Sabina Jeschke am ZEW.
Rund 130 Gäste, darunter Vorstände und Mitglieder des ZEW-Förderkreises, waren zu dem Vortrag in der Veranstaltungsreihe ...
Sabina Jeschke spricht am ZEW über die Rolle der Künstlichen Intelligenz in der Digitalisierung.
Bei der Deutschen Bahn verantwortet Sabina Jeschke das Vorstandsressort Digitalisierung und Technik. © Thomas Rittelmann
Sabina Jeschke spricht am ZEW über die Rolle der Künstlichen Intelligenz in der Digitalisierung.
Die gegenwärtige industrielle Revolution ist laut DB-Vorständin Jeschke von einem radikalen Durchbruch der KI geprägt.  ...
Sabina Jeschke spricht am ZEW über die Rolle der Künstlichen Intelligenz in der Digitalisierung.
Unter Sabina Jeschke setzt der Bahn-Konzern sogenanntes „Reinforcement learning“ als Methode maschinellen Lernverfahrens ...
ZEW-Präsident Achim Wambach begrüßt DB-Vorständin Sabina Jeschke am ZEW.
ZEW-Präsident Achim Wambach und DB-Vorstandsmitglied Sabina Jeschke stellen sich dem Austausch mit dem Publikum. © ...
Die Gäste des ZEW beteiligt sich rege an der Diskussion mit Sabina Jeschke.
ZEW-Ökonom Dr. Daniel Erdsiek richtet eine Frage an die Referentin. © Thomas Rittelmann
ZEW-Präsident Achim Wambach begrüßt DB-Vorständin Sabina Jeschke am ZEW.
Sabina Jeschke, neben Achim Wambach, erläutert das ihrer Ansicht nach gewaltige Potenzial, das die KI-Entwicklung birgt. ...

Zur Bildergalerie bei Flickr

Bei der Premiere seiner Neujahrsvorlesung am ZEW Mannheim warf ZEW-Präsident Achim Wambach auch einen Blick auf die Konjunkturerwartungen in den USA.
Bei der Premiere seiner Neujahrsvorlesung am ZEW Mannheim warf ZEW-Präsident Achim Wambach auch einen Blick auf die ...
Rund 110 Gäste nahmen an der Neujahrsvorlesung am ZEW mit Achim Wambach teil.
Rund 110 Gäste aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft verfolgten die Ausführungen. © Erich Dichiser EDM
Achim Wambach bezog sich bei der Neujahrsvorlesung auf aktuelle Ergebnisse aus dem China Economic Panel des ZEW.
Zu den Konjunkturerwartungen für China bezog sich Achim Wambach auf aktuelle Ergebnisse aus dem China Economic Panel des ...
ZEW-Präsident Achim Wambach blickt mit einigen Alumni bei Neujahrsvorlesung auf die Weltwirtschaft.
Für die EU habe die aggressive Zollpolitik Donald Trumps sogar Vorteile: „Wir profitieren von der Handelsumleitung“, so ...
ZEW-Präsident schilderte bei der Neujahrsvorlesung, dass der Handel mit China wächst.
Der Handel mit China wächst, schilderte der ZEW-Präsident. © Erich Dichiser EDM
ZEW-Präsident blickt mit einigen Alumni bei Neujahrsvorlesung auf die Weltwirtschaft.
Dr. Georg Müller, Vorsitzender des ZEW-Förderkreises sowie Vorstandsvorsitzender der MVV Energie AG, in der Diskussion. ...
ZEW-Präsident Achim Wambach blickt mit einigen Alumni bei Neujahrsvorlesung auf die Weltwirtschaft.
ZEW-Präsident Achim Wambach im Austausch mit dem Publikum. © Erich Dichiser EDM
Zahlreiche Mitglieder des ZEW-Förderkreises nahmen an der Neujahrsvorlesung am ZEW mit Achim Wambach teil.
Zahlreiche Mitglieder des ZEW-Förderkreises waren der Einladung zur ersten Neujahrsvorlesung gefolgt. © Erich Dichiser ...
ZEW-Präsident blickt mit einigen Alumni bei Neujahrsvorlesung auf die Weltwirtschaft.
ZEW-Alumna Dr. Jenny Meyer beteiligt sich an der Debatte. © Erich Dichiser EDM
ZEW-Präsident blickt mit einigen Alumni bei Neujahrsvorlesung auf die Weltwirtschaft.
Vor Beginn der Neujahrsvorlesung trafen sich einige Alumni mit der ZEW-Institutsleitung. © Erich Dichiser EDM

Zur Bildergalerie bei Flickr

Wirtschaftspolitik aus erster Hand: Energiewende sicher und bezahlbar gestalten. Bundeswirtschaftsminister spricht am ZEW

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD begrüßt das Publikum und den Referenten des Abends, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (auf der Leinwand).
ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD begrüßt das Publikum und den Referenten des Abends, Bundeswirtschaftsminister ...
ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD skizziert das Vortragsthema: Klimapolitik und Energiewende.
ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD skizziert das Vortragsthema: Klimapolitik und Energiewende. © Erich Dichiser EDM
Ingesamt 220 Gäste verfolgten den ZEW Vortrag über Klimapolitk und Energiewende mit Peter Altmaier.
Insgesamt gut 220 Gäste verfolgten die Ausführungen des Bundeswirtschaftsministers, der per Live-Video zugeschaltet war. ...
Peter Altmaier über Klimapolitik und Energiewende am ZEW.
Mit Blick auf den Ausbau erneuerbarer Energien ist Deutschland laut Peter Altmaier „auf Zielkurs“. © Erich Dichiser EDM
ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD und Peter Altmaier im Austausch im Anschluss an den Vortrag.
ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD und Peter Altmaier im Austausch im Anschluss an den Vortrag. © Erich Dichiser EDM
Zahlreiche Mitgleider des ZEW-Förderkreises nahmen am Vortrag Klimapolitik und Energiewende teil.
Unter den Gästen des Abends (v.l.n.r.): Die ZEW-Förderkreisvorstandsmitglieder Claudia Diem und Dr. Georg Müller, ...
Zahlreiche Mitgleider des ZEW-Förderkreises nahmen am Vortrag Klimapolitik und Energiewende teil.
Zahlreiche Mitglieder des ZEW-Förderkreises – neben ZEW-Servicebereichsleiterin Dr. Daniela Heimberger (ganz links im ...
Zahlreiche Mitgleider des ZEW-Förderkreises nahmen an der Diskussion über Klimapolitik und Energiewende teil.
ZEW-Förderkreisvorstand Dr. Georg Müller beteiligt sich an der Diskussion. © Erich Dichiser EDM
Auch ZEW-Wissenschaftlerin Vera Huwe klinkt sich in die Debatte über Klimapolitik und Energiewende ein.
Auch ZEW-Wissenschaftlerin Vera Huwe klinkt sich in die Debatte ein. © Erich Dichiser EDM
Nach dem Vortrag am ZEW mit Peter Altmaier gab es noch eine Fragerunde.
Prof. Dr. Nikolas Wölfing von der Universität Mannheim in der Fragerunde, die die Veranstaltung komplettierte. © Erich ...

Zur Bildergalerie bei Flickr

Finanziert wird dieses Engagement des Förderkreises über Mitgliedsbeiträge und Spenden, wobei die Höhe des Jahresbeitrags, unter Berücksichtigung der Mindestbeiträge ab 1.000 Euro für Unternehmen und ab 200 Euro für private Mitglieder, der Selbsteinschätzung der Mitglieder überlassen bleibt. Für Rückfragen zu einer Mitgliedschaft im ZEW – Förderkreis Wissenschaft und Praxis e.V. steht Ihnen die Geschäftsstelle des Förderkreises selbstverständlich gerne zur Verfügung.