1. 11.12.2020 · ZEW (zas/ybr)
    Veranstaltungen
    Corona-Virus | Fiskalpolitik | Europa
    Bild: Das Panel diskutierte im Seminar über die fiskalische Architektur der EU

    Im Rahmen eines virtuellen Seminars zur Mittagszeit diskutierten Forschende und politische Entscheidungsträger/innen am 3. Dezember 2020, wie die EU-Fiskalarchitektur angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie angepasst werden könnte. Das Seminar wurde gemeinsam vom ZEW Mannheim und dem internationalen Forschungsnetzwerk EconPol Europe organisiert und von ZEW-Ökonom Dr. Zareh Asatryan, stellvertretender Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“, moderiert. Die Special Policy Session der ZEW-Seminarreihe zählte rund 120 Teilnehmende aus ganz Europa.

    Weiterlesen

  2. 13.11.2020 · ZEW (lra/ybr)
    Veranstaltungen
    Großveranstaltung | ZEWlive | Corona-Virus
    Heutiges Thema ist die Diskussion der europäischen Antworten auf die Corona-Rezession.

    Die Corona-Pandemie fordert von den EU-Mitgliedsstaaten gemeinsame Entscheidungen – das gilt für den Gesundheitsschutz ebenso wie für die Krisenreaktion in der Wirtschaftspolitik. Der Wiederaufbau-Fonds „Next Generation EU“ und das „Pandemic Emergency Purchase Programme“ (PEPP) der EZB stehen im Mittelpunkt der gemeinsamen Anstrengungen, die europäische Wirtschaft zu stabilisieren. Ob die Rezession mit den Programmen bewältigt werden kann, war Thema des #ZEWlive am 10. November 2020 mit Dr. Sylvie Goulard, Vize-Präsidentin der Banque de France und ZEW-Experte Prof. Dr. Friedrich Heinemann. Die Veranstaltung wurde von der Brigitte Strube Stiftung unterstützt. Die Diskussion offenbarte, dass die Hilfsprogramme kurzfristig wirken, langfristig aber die Ursachen von Wachstumsschwäche und fehlender Resilienz nicht zielgenau adressieren.

    Weiterlesen

  3. 28.10.2020 · ZEW (lra/ybr)
    Veranstaltungen
    Großveranstaltung | ZEWBookTalk | Corona-Virus | Konjunktur | Green Deal
    Fuest zeigt sich ablehnend gegenüber der aktuellen Tendenz des Staates, stärker in die Wirtschaft einzugreifen.

    Die Corona-Pandemie hat Wirtschaft, Gesellschaft und Politik fest im Griff. Vor diesem Hintergrund stellte ifo-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest sein aktuelles Buch „Wie wir unsere Wirtschaft retten­. Der Weg aus der Corona-Krise“ am 26. Oktober 2020 am ZEW Mannheim virtuell vor – und leitete damit die neue #ZEWBookTalk-Reihe ein. Im Gespräch mit ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, Ph.D. zeigte sich Fuest ablehnend gegenüber der aktuellen Tendenz des Staates, stärker in die Wirtschaft einzugreifen. Probleme bei der Bewältigung der Rezession sah er bei der Zielgenauigkeit der Corona-Maßnahmen und fehlenden Wirtschaftsdaten regionaler Auswirkungen.

    Weiterlesen

  4. 28.10.2020 · ZEW (fbu/abo/ybr)
    Veranstaltungen
    Steuersystem | Corona-Virus | Konferenz | MannheimTaxation | Steuerpolitik

    Wie können Steuersysteme die richtigen Anreize für eine zukunftsfähige Wirtschaft aber auch Gesellschaft setzen und gleichzeitig einen ausreichenden Beitrag zur Deckung von Staatsausgaben liefern? Diese inhaltlichen Fragen standen bei der diesjährigen Jahreskonferenz des Leibniz-WissenschaftsCampus MannheimTaxation ganz unter dem Einfluss der Corona-Pandemie: Zum ersten Mal wurde die Konferenz virtuell mit über 260 Teilnehmenden aus der ganzen Welt veranstaltet.

    Weiterlesen

  5. 09.10.2020 · ZEW (dhr/chs)
    Veranstaltungen
    Europa | Europäische Union | Emissionshandel | Klimawandel | Energiewende | CO2 | Treibhausgas-Emissionen | SEEK
    Gäste und Podium beim Europäischen Abend zum Thema Wachstumsmöglichkeiten und Klimapolitik.

    Der europäische Green Deal ist ambitionierter Klimaschutzplan der EU, dessen Umsetzung einige Fragen offen lässt. Was es braucht, damit Europa bis zum Jahr 2050 klimaneutral wird, darüber diskutierten beim Europäischen Abend am ZEW Mannheim die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, der ehemalige EU-Kommissar Günther H. Oettinger sowie Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenabschätzung, und ZEW-Präsident Achim Wambach. Corona-bedingt war nur ein exklusiver Teilnehmerkreis von 30 Gästen vor Ort zugelassen. Aber alle Interessierten konnten den Festakt zum Abschluss des SEEK-Forschungsprogramms an den heimischen Bildschirmen über einen Livestream verfolgen. Die Moderation der Podiumsdiskussion übernahm der Journalist Johannes Pennekamp.

    Weiterlesen

  6. 09.10.2020 · ZEW (kgt/kso/ybr)
    Veranstaltungen
    Flüchtlinge | Integration | Migrationsforschung | ZEW-Workshop
    Der Workshop beschäftigte sich rund um das Migrationsthema in Europa.

    Vor fünf Jahren sagte Angela Merkel den bemerkenswerten Satz „Wir schaffen das“ – mitten in einer Krisensituation, immer mehr Menschen drängten über die Balkanroute nach Europa. Doch wie gestaltet sich die Integration dieser Menschen in die Länder, die sie aufnehmen? Welche Rückwirkungen hat die Aufnahme und Integration der Geflüchteten auf die Einstellungen zu Migrationsthemen in diesen Ländern? Diese und weitere Fragen diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 22. und 23. September 2020 im internationalen Workshop „Immigration, Integration and Attitudes” am ZEW Mannheim.

    Weiterlesen

  7. 08.09.2020 · ZEW (chs)
    Veranstaltungen
    Digitale Ökonomie | Digitalisierung | Corona-Virus | Datenschutz | Datenökonomie | Cloud Computing | Künstliche Intelligenz | Datensicherheit
    Das #ZEWlive über die Erkenntnisse zur Digitalisierung aus der Corona-Zeit.

    Seit dem Corona-bedingten Lockdown im Frühjahr haben Unternehmen und Beschäftigte in Deutschland reichlich Erfahrung mit Homeoffice gesammelt. Im Digitalformat #ZEWlive diskutierten Prof. Dr. Irene Bertschek, Leiterin des ZEW-Forschungsbereichs „Digitale Ökonomie“, und Luka Mucic, Finanzvorstand der SAP SE, wie sich die Erkenntnisse aus der Corona-Zeit langfristig nutzbar machen lassen können. Die digitale Veranstaltungsreihe #ZEWlive fokussierte sich bei dieser Ausgabe auf „Corona und die digitale Ökonomie: Die Krise als Chance?“. Die Moderation übernahm die Journalistin Elif Şenel. Die rund 150 Zuschauerinnen und Zuschauer konnten sich per Chat-Funktion an der Diskussion beteiligen.

    Weiterlesen

  8. 23.07.2020 · ZEW (ibe/bsc/ybr)
    Veranstaltungen
    Digitale Ökonomie | Digitalisierung | Sharing Ökonomie
    Die 18. wissenschaftliche Konferenz des Forschungsbereichs "Digitale Ökonomie" fand dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie erstmals virtuell statt.

    Die Konferenz „The Economics of Information and Communication Technologies“ am ZEW Mannheim ist seit Jahren eine der wichtigsten wissenschaftlichen Veranstaltungen im Bereich der digitalen Ökonomie. Der ZEW-Forschungsbereich „Digitale Ökonomie“ veranstaltete die diesjährige 18. Konferenz am 2. Juli 2020 mit einer wesentlichen Neuerung: Sie fand aufgrund der aktuellen Corona-Gefährdungslage mit kleinerem Programm erstmalig virtuell statt, mit fast 300 internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern äußerst erfolgreich.

    Weiterlesen

  9. 06.07.2020 · ZEW (gne/sby/ybr)
    Veranstaltungen
    Corona-Virus | Soziale Ungleichheit | ZEW Research Seminar | Sozialpolitik
    Am ZEW Research Seminar zum Thema Covid-19 und ökonomische und soziale Ungleichheit nahmen weltweit 300 Teilnehmer teil.

    Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf Ungleichheit? Welche großen Herausforderungen erwarten uns in Zukunft? Und was kann getan werden, um Ungleichheiten zu überwinden? Mit diesen zentralen Fragen befassten sich fünf renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am 19. Juni 2020 im Rahmen einer Online-Sonderveranstaltung der Reihe ZEW Research Seminare  mit fast 300 Teilnehmenden aus der ganzen Welt.

    Weiterlesen

  10. 15.06.2020 · ZEW (chs)
    Veranstaltungen
    Baden-Württemberg | Wirtschaftskrise | Corona-Virus | Innovation | Landesregierung
    Das #ZEWlive hatte zum Thema das Land Baden-Württemberg, welches wirtschaftlich besonders von der Corona-Pandemie betroffen ist.

    Der Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg hat in besonderem Maße mit den Herausforderungen zu kämpfen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt. Noch immer befinden sich viele Beschäftigte in Kurzarbeit; Soloselbstständige bangen um ihre Existenzen. Lieferketten sind unterbrochen, und die Automobilindustrie und ihre Zulieferer leiden unter einem Einbruch sowohl der Binnen- als auch der Exportnachfrage. Mit welchen wirtschaftspolitischen Maßnahmen das Land die Krise bewältigen kann, darüber diskutierten die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, bei der Online-Veranstaltung „Wie gelingt der wirtschaftliche Wiederaufbau nach Corona?“ des ZEW Mannheim. Die Reihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“ fand damit zum dritten Mal im Digitalformat #ZEWlive statt, das die Journalistin Elif Şenel moderierte.

    Weiterlesen

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de