1. 02.05.2022 · ZEW (sel)
    Veranstaltungen
    Wirtschaftspolitik aus erster Hand | Digitalisierung | Innovation | Deutschland
    EFI Jahresgutachten 2022 zum Thema Digitalisierung.

    Dass Deutschland bei der Digitalisierung Nachholbedarf hat, ist unbestritten. Gerade bei digitalen Schlüsseltechnologien und der digitalen Transformation des Gesundheitswesens kann die Bundesrepublik nicht mit anderen Ländern mithalten, kritisieren die Mitglieder der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) in ihrem Jahresgutachten 2022. Über die Maßnahmen, welche die Ampel-Parteien hinsichtlich der Digitalisierung vorsehen, diskutierten am 28. April 2022 Prof. Dr. Irene Bertschek, Leiterin des ZEW-Forschungsbereichs „Digitale Ökonomie“ und Mitglied der EFI-Expertenkommission, und Dr. Anna Christmann, Beauftragte für die Digitale Wirtschaft und Start-ups des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz, im Rahmen der ZEW-Veranstaltungsreihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“.

    Weiterlesen

  2. 13.04.2022 · ZEW (nha/ybr)
    Veranstaltungen
    Konferenz | Digitalisierung | Wettbewerbspolitik
    Profilfoto von Prof. Frédéric Jenny.

    Die digitale Ökonomie stellt die Politik im Hinblick auf Innovationen, Wettbewerb und Regulierung vor enorme Herausforderungen. Wie können digitale Märkte angemessen reguliert, wie Innovationen gefördert und gleichzeitig der Wettbewerb fair ausgestaltet werden? Diese und viele weitere Fragen diskutierten rund 190 Teilnehmer/innen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft bei der diesjährigen Jahreskonferenz des Mannheim Centre for Competition and Innovation (MaCCI) am ZEW Mannheim.

    Weiterlesen

  3. 24.03.2022 · ZEW (rha)
    Veranstaltungen
    ZEWBookTalk | Ukraine | Corona-Virus
    Coverbild des #ZEWBookTalks zur Handlungafähigkeit Deutschlands.

    Die Welt befindet sich in einem Krisenkontinuum und Deutschland schaut zu. So in etwa kommt es Moritz Schularick, Wirtschaftsprofessor an der Uni Bonn vor, wenn er das staatliche Handeln der vergangenen Jahre betrachtet. Er hat seine Beobachtungen aufgeschrieben. In seinem jüngsten Buch „Der entzauberte Staat – Was Deutschland aus der Pandemie lernen muss“ plädiert er für eine stärkere „Can-do-Haltung“ statt der deutschen „Geht-nicht-Mentalität“. Die Lehren lassen sich aktuell auch auf deutsches Handeln im Ukraine-Krieg anwenden. Beim #ZEWBookTalk am 22. März 2022 diskutierten ZEW-Präsident Professor Achim Wambach und Moritz Schularick aber nicht nur über Leistungen und Versäumnisse des Staates im Krisenmodus. Beide Ökonomen nahmen auch ihr am selben Tag im Handelsblatt veröffentlichtes Streitgespräch über das Für-und-Wider eines Energie-Embargos gegen Russland noch einmal auf.

    Weiterlesen

  4. 14.12.2021 · ZEW (bsr/ybr)
    Veranstaltungen
    ReCapNet | Immobilien | Immobilienmarkt | Immobilienfinanzierung | Digitalisierung | Kapitalmarkt
    Aufnahme von Professor Markus K. Brunnermeier während seiner Keynote.

    Wie beeinflusst die Digitalisierung die Immobilienwelt und wie können wir eine widerstandsfähige Gesellschaft entwickeln? Dies waren zwei der wichtigsten Fragen für die diesjährige Konferenz des Leibniz-Netzwerks „Immobilienmärkte und Kapitalmärkte“ (ReCapNet) am 18. und 19. November 2021, gemeinsam vom ZEW Mannheim und dem KTH Royal Institute of Technology in Kooperation veranstaltet und finanziell unterstützt von der KTH Digitalization Platform. Rund 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler trafen sich hybrid (online und in Stockholm) zu Vorträgen und Diskussionen von zwölf ausgewählten Forschungspapieren sowie der Keynote von Professor Markus K. Brunnermeier von der Princeton University.

    Weiterlesen

  5. 11.11.2021 · ZEW (rha)
    Veranstaltungen
    Jubiläum | Festakt | Mannheim
    Foto der teilnehmenden Wissenschaftler.

    Welche Rolle spielen Wirtschaftsforschungsinstitute im Hinblick auf die wirtschaftspolitischen Herausforderungen für Deutschland und Europa? Mit dieser Frage beschäftigten sich am 8. November 2021 die Teilnehmer/innen an einer Podiumsdiskussion aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des ZEW Mannheim. Mit ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, diskutierten über dieses Thema Dr. Guntram Wolff, Direktor von Bruegel in Brüssel, und Priv.-Doz. Dr. Monika Köppl-Turyna, Direktorin von EcoAustria in Wien. Die Diskussionsrunde moderierte Silke Wettach von der Wirtschaftswoche.

    Weiterlesen

  6. 14.10.2021 · ZEW (jax/bch/jdi/ybr)
    Veranstaltungen
    Klimaschutz | Nachhaltigkeit | Finanzsektor | Finanzmarkt
    Virtuelle Paneldiskussion mit Prof. Dr. Martin Weber, Dr. Sabine Mauderer, Dr. Gerhard Schick, Dr. Karolin Kirschenmann und Prof. Achim Wambach, PhD.

    Sind fehlende oder schwer nachvollziehbare Nachhaltigkeitskriterien ein Wachstumshemmnis für den nachhaltigen Finanzsektor? Wie interagieren politische Maßnahmen, die auf einen nachhaltigen Finanzmarkt abzielen, mit Instrumenten der Klimapolitik? Wie effektiv können Investoren durch ihre Stimmrechtsausübung nachhaltige Finanzanlagen begünstigen? Unter der Leitfrage, ob Klimaschutz durch ein nachhaltiges Finanzsystem gelingen kann, diskutierten am 22. September 2021 vier Finanz-Expertinnen und -Experten aus Wissenschaft und Praxis gemeinsam mit rund 80 zugeschalteten Zuschauerinnen und Zuschauern die wichtigsten aktuellen Entwicklungen und Fragen im Bereich Sustainable Finance. Die rund 90-minütige Paneldiskussion wurde von der Nachhaltigkeitsinitiative Sustainable ZEW organisiert.

    Weiterlesen

  7. 07.07.2021 · ZEW (ggr)
    Veranstaltungen
    Unternehmen | Innovationsökonomie | Datenbank
    Symbolbild mit mehreren Personen an unterschiedlichen Endgeräten.

    „Taxation, Venture Financing and State Aid: Using Orbis & Zepyhr Data in Economic Analysis“ war der Titel eines Online-Seminars von ZEW Mannheim und Bureau van Dijk (BvD) am 1. Juli 2021. Bei diesem Seminar ging es um die wissenschaftliche Nutzung der Orbis- und Zephyr-Datenbanken von BvD. Anhand von drei wissenschaftlichen Forschungsprojekten zeigten Wissenschaftler mehrerer europäischer Forschungseinrichtungen, welche vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten die beiden Datenbanken eröffnen.

    Weiterlesen

  8. 24.06.2021 · ZEW (sel)
    Veranstaltungen
    Gleichheit, Gerechtigkeit, Ungleichheit und andere normative Kriterien und Bewertungen | Deutschland | Regionalpolitik | EU-Regionalpolitik | ZEWlive
    Das Digitalformat des aktuellen #ZEWlive zur Regionalpolitik.

    Arbeitsplätze, schnelles Internet, eine gute ÖPNV-Verbindung – vieles ist in Deutschland und Europa regional ungleich verteilt. Doch wie lassen sich gleichwertige Lebensverhältnisse herstellen und wie viel Gleichheit brauchen wir? Darüber diskutierten am 23. Juni 2021 im Rahmen des Digitalformats #ZEWlive die sächsische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Constanze Krehl, und ZEW-Experte Prof. Dr. Sebastian Siegloch, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs „Soziale Sicherung und Verteilung“. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Journalistin Jessica Sturmberg.

    Weiterlesen

  9. 29.03.2021 · ZEW (nha/ybr)
    Veranstaltungen
    Wettbewerb | Konferenz
    Die zehnte MaCCI-Jahreskonferenz verzeichnet trotz virtueller Ausführung Rekordzahlen von 270 Teilnehmern.

    Zum zehnten Mal veranstaltete das ZEW Mannheim in Zusammenarbeit mit der Universität Mannheim die Jahrestagung des Mannheim Centre for Competition and Innovation (MaCCI) am 11. und 12. März 2021. In diesem Jahr fand die Konferenz zum ersten Mal online statt; mit einer Gesamtzahl von 270 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in 22 parallelen Sessions war dies die größte bisher organisierte MaCCI-Konferenz.

    Weiterlesen

  10. 11.12.2020 · ZEW (zas/ybr)
    Veranstaltungen
    Corona-Virus | Europa
    Bild: Das Panel diskutierte im Seminar über die fiskalische Architektur der EU

    Im Rahmen eines virtuellen Seminars zur Mittagszeit diskutierten Forschende und politische Entscheidungsträger/innen am 3. Dezember 2020, wie die EU-Fiskalarchitektur angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie angepasst werden könnte. Das Seminar wurde gemeinsam vom ZEW Mannheim und dem internationalen Forschungsnetzwerk EconPol Europe organisiert und von ZEW-Ökonom Dr. Zareh Asatryan, stellvertretender Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“, moderiert. Die Special Policy Session der ZEW-Seminarreihe zählte rund 120 Teilnehmende aus ganz Europa.

    Weiterlesen

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de