22.09.2020 · ZEW (tbk/ybr)
Nachgefragt
Riester-Rente | Rentenpolitik | Rentenfinanzierung | Gesetzliche Rentenversicherung | Altersvorsorge | betriebliches Altersvorsorgesystem | private Altersvorsorge
Das Bundeskabinett hat einen Gesetzesentwurf zur Einführung einer digitalen Rentenübersicht verabschiedet. Unter dem Dach der Deutschen Rentenversicherung soll dazu ein Informationsportal aufgebaut werden, das alle drei Säulen der Altersvorsorge - gesetzlich, betrieblich und privat - umfasst. Dort soll ersichtlich sein, wie viel Geld man bereits gespart hat und mit welcher Rentenhöhe man etwa rechnen kann. Im Interview spricht ZEW-Ökonomin Professor Tabea Bucher-Koenen darüber, warum eine solche digitale Rentenübersicht wichtig ist und wie sie bei der Altersvorsorge helfen kann.
20.08.2020 · ZEW (sru/chs)
Nachgefragt
Umweltpolitik | Energiepolitik | Energieforschung | Klimapolitik | Klimawandel
Prof. Dr. Sebastian Rausch zu seiner neuen Tätigkeit am ZEW.
Zum 1. August hat Prof. Dr. Sebastian Rausch die Leitung des ZEW-Forschungsbereichs „Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement“ angetreten. Nach Stationen am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich ist er einem gemeinsamen Ruf der Universität Heidelberg und des ZEW Mannheim gefolgt.
23.06.2020 · ZEW (ibe/sel)
Nachgefragt
Corona-Virus | Digitalisierung | Krisenbewältigung | Wirtschaftskrise | Unternehmen
ZEW-Ökonomin Irene Bertschek sieht in der hohen Digitalisierung durch die Corona-Krise Möglichkeiten zu investieren.
Die Corona-Pandemie hat die Weltwirtschaft schwer getroffen. In vielen Ländern hat ein Lockdown das öffentliche Leben über Wochen lahmgelegt. Aber auch die mit den Lockerungen verbundenen Hygiene- und Abstandsregelungen machen es schwieriger, zusammenzuarbeiten, einzukaufen oder Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. 
28.05.2020 · ZEW (kso/fkr)
Nachgefragt
Integration | Migranten | Nachgefragt
Ergebnisse der neuen ZEW-Forschungsgruppe zeigen keine höhere Kriminalität durch Anstieg der Asylsuchenden in Deutschland.
Das ZEW hat aus seinem Forschungsbereich „Arbeitsmärkte und Personalmanagement“ heraus die Nachwuchsforschungsgruppe „Integration von Migranten/-innen und Einstellungen zum Sozialstaat“ (IMES) neu gegründet. Erklärtes Ziel der Gruppe ist es, die Effekte von Zuwanderung auf die aufnehmende Gesellschaft und die Integration von Migranten/-innen aus arbeitsmarktökonomischer Perspektive zu analysieren und besser zu verstehen.
12.03.2020 · ZEW (fpf/sel)
Nachgefragt
Fachkräftemangel | Fachkräfte | Bildung und Lernen | Hochqualifizierte Arbeitskräfte | Arbeitsmarkt | Qualifikation | Nachgefragt
Im ZEW-Interview spricht Friedhelm Pfeiffer über Lösungsansätze des Fachkräftemangels.
Die demografische Entwicklung wirkt sich zunehmend auf Unternehmen in Deutschland aus: Viele haben Stellen ausgeschrieben, häufig fehlt es aber an ausreichend qualifizierten Bewerbern. Dennoch gibt es genügend ungenutzte Potenziale für den Arbeitsmarkt, um dem Engpass entgegenzuwirken.
19.02.2020 · ZEW (zas/fkr)
Nachgefragt
Nudging | Ökonomischer Anreiz | Nachgefragt
Dr. Zareh Asatryan untersuchte in einer Studie am ZEW die Wirksamkeit von Nudging.
Zunehmend setzt die Politik darauf, das Verhalten von Bürgern/-innen positiv zu beeinflussen, ohne dafür auf Gebote, Verbote oder klassische ökonomische Anreize zurückzugreifen – mit einem Wort: Nudging. Der Begriff geht zurück auf den Titel des 2008 von Richard Thaler und Cass Sunstein veröffentlichten Buchs zu diesem Thema. Nudging-Methoden werden etwa angewendet, um die individuelle Bereitschaft zum Zahlen von Steuern zu erhöhen. Doch wie wirksam sind diese Maßnahmen tatsächlich?
16.12.2019 · ZEW (mot/chs)
Nachgefragt
Windenergie | Windenergieanlage | Erneuerbare Energien | Ausschreibung | Auktion | Wettbewerb | Nachgefragt
ZEW-Wissenschaftlerin Marion Ott erklärt den Ablauf von Genehmigungsverfahren für Windanlagen.
Bis zum Jahr 2030 sollen erneuerbare Energien 65 Prozent des deutschen Stromverbrauchs ausmachen. Deshalb will die Bundesregierung neue Fördermittel ausschreiben. In der Vergangenheit war der Wettbewerb um Fördermittel bei Windanlagen allerdings gering. Mangelnde Konkurrenz macht den Ausbau der erneuerbaren Energie für den Staat teuer, weil Unternehmen dann hohe Förderbeträge verlangen können.
25.11.2019 · ZEW (kvg/fkr)
Nachgefragt
Klimaschutz | CO2 | CO2-Emission | CO2-Reduktion | Gebäude | Klimapolitik | ZEWnews | Nachgefragt
Der Gebäudesektor ist einer der größten Endenergieverbraucher und Emittenten von Kohlenstoffdioxid in Deutschland. Bis zum Jahr 2030 soll der CO2-Ausstoß in diesem Sektor von aktuell 117 Millionen Tonnen auf 72 Millionen Tonnen reduziert werden und ab 2050 bei nahezu null liegen.
28.10.2019 · ZEW (bhe/fkr)
Nachgefragt
Nachgefragt | ZEWnews | China | Deutschland | Wissenstransfer | Wissenstransfer & Weiterbildung | Kulturelle Beziehungen
Interview mit Barbara Hey über chinesische Führungskräfte zu Gast am ZEW
Seit sieben Jahren sind chinesische Manager/innen regelmäßig für einen Monat zu Gast am ZEW, um am Fortbildungsprogramm „Fit for Partnership in Germany“ teilzunehmen. Verantwortlich für das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Programm ist Barbara Hey, stellvertretende Leiterin des ZEW-Servicebereichs „Wissenstransfer und Weiterbildung“, gemeinsam mit ihrem Kollegen Manuel Lauer.
19.09.2019 · ZEW (fpf/kbo)
Nachgefragt
Flüchtlinge | Berufliche Integration | Arbeitsmarkt | Deutschland | Nachgefragt | ZEWnews
Friedhelm Pfeiffer stellt die wichtigsten Erkenntnisse zur Integration von Flüchtlingen dar.
Wie kann die Integration von Geflüchteten in die Rhein-Neckar-Region gelingen? Dieser Frage ist das interdisziplinäre Projekt „Reallabor Asylsuchende in der Rhein-Neckar-Region“ (Reallabor Asyl) nachgegangenen. Das ZEW war als Projektpartner mit dabei.

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de