1. 08.04.2022 · ZEW (kki/deg)
    Forschung
    ZEWPodcast | private Altersvorsorge | Wohnimmobilien | Leibrente
    Portraifoto von ZEW-Ökonomin Dr. Karolin Kirschenmann

    Viele Menschen haben im Rentenalter zu wenig Geld, obwohl sie Besitzer einer Immobilie sind. Um dieses Problem zu lösen, sind in den vergangenen Jahren verschiedene Finanzmodelle wie die Leibrente auf den Markt gekommen. Sie ermöglichen es, Immobilien zu Geld zu machen ohne dass man dabei das Wohnrecht verliert. In der 19. Folge des #ZEWPodcasts „Wirtschaft · Forschung · Debatten“ geht ZEW-Ökonomin Dr. Karolin Kirschenmann auf die unterschiedlichen Verrentungsprodukte ein und erklärt für wen sie in Frage kommen. Außerdem spricht sie darüber, wie die Politik hier regulativ wirken kann und wie der Markt in anderen Ländern funktioniert.

    Weiterlesen

  2. 24.03.2022 · ZEW (awh/rha)
    Forschung
    Ukraine | Russland | Embargo | Energie
    Personenfoto von Ökonom Moritz Schularick und Achim Wambach.

    Lieferstopp für russische Energie als Sanktion – kann sich Deutschland das leisten? Hierzu diskutieren der Bonner Ökonom Prof. Dr. Moritz Schularick und ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, im Handelsblatt (ein Auszug aus dem Handelsblatt-Interview vom 22. März 2022).

    Weiterlesen

  3. 07.03.2022 · ZEW (mar/deg)
    Forschung
    ZEWPodcast | Gender Mainstreaming | Chancengleichheit | Gleichberechtigung | Frauen | Frauenarbeitslohn | Frauenerwerbstätigkeit | Frauenpolitik
    ZEW-Ökonomin Melanie Arntz vor grauem Hintergrund.

    Der 7. März 2022 markiert in Deutschland symbolisch den Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern. Denn berücksichtigt man die aktuelle Lohnlücke von 18 Prozent, arbeiten Frauen statistisch 66 Tage unentgeltlich. In der 18. Folge des #ZEWPodcasts „Wirtschaft · Forschung · Debatten“ beschreibt ZEW-Ökonomin Prof. Dr. Melanie Arntz die verschiedenen Ursachen der geschlechtsspezifischen Lohnlücke. Außerdem spricht sie über den EU-Aktionsplan für Gleichstellung, das Elterngeld und die Herausforderungen der Digitalisierung.

    Weiterlesen

  4. 04.02.2022 · ZEW (dos/deg)
    Forschung
    Hochwasserschäden | Klimawandel | Klima; Naturkatastrophen | ZEWPodcast
    Podcast-Cover mit Portraitfoto von Daniel Osberghaus

    Mehr als 180 Todesopfer hat die Hochwasserkatastrophe im Juli letzten Jahres in Deutschland gefordert. Seitdem stellt sich wieder verstärkt die Frage, wie sich private Haushalte und die Politik besser auf Extremwetterereignisse vorbereiten können. In der 17. Folge des #ZEWPodcasts „Wirtschaft • Forschung • Debatten“ spricht ZEW-Ökonom Dr. Daniel Osberghaus über technische Vorsorgemöglichkeiten für das eigene Haus, welche Vor- und Nachteile eine Versicherungspflicht in Deutschland hätte und wie andere Länder Hochwasservorsorge betreiben.

    Weiterlesen

  5. 21.01.2022 · ZEW (bkr/sel)
    Forschung
    Öffentliche Beschaffung | Umweltinnovation | Produktinnovation | Innovationsaktivität
    Ein Glas gefüllt mit Geldmünzen und einer daraus entsprießenden Pflanze.

    Die grüne öffentliche Beschaffung hat mittlerweile einen hohen Stellenwert in der Politik Deutschlands und Europas. Mit ihrer Hilfe wollen öffentliche Stellen Umweltinnovationen auslösen, indem sie in ihren Ausschreibungen umweltorientierte Auswahlkriterien für die Vergabe formulieren. Dass dies nicht alle Unternehmen gleichermaßen zu Umweltinnovationen anregt, zeigt eine empirische Analyse des ZEW.

    Weiterlesen

  6. 17.12.2021 · ZEW (clu/chs/deg)
    Forschung
    Mindestbesteuerung | Besteuerung | Unternehmensteuern und Subventionen
    Podcast-Cover mit Christopher Ludwig.

    Längst ist bekannt, dass etliche Großkonzerne ihre Milliardengewinne in Steueroasen parken – zu Lasten der Gesellschaft. Was in den letzten Jahren weltweit zu Unmut führte soll die globale Mindeststeuer lösen. Ein einheitlicher Satz von 15 Prozent werde es internationalen Konzernen schwerer machen, ihre Gewinne am heimischen Finanzamt vorbeizuoptimieren, so die Idee. Ob die globale Mindeststeuer hält, was sie verspricht, diskutiert Christopher Ludwig, wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZEW-Forschungsbereich „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ in der aktuellen Folge des #ZEWPodcasts „Wirtschaft · Forschung · Debatten“. Der ZEW-Steuerexperte stellt dabei auch die zweite Säule der weltweiten Steuerreformen vor, die globale Gewinnverteilung, und zeigt zentrale Kritikpunkte der auf.

    Weiterlesen

  7. 02.12.2021 · ZEW (awh/deg/chs)
    Forschung
    Bundesregierung | Regierungskoalition | Klimawandel | Energiewende | Stromnetz
    Bild von ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, im #ZEWPodcast

    Deutschland bekommt zum ersten Mal eine Ampelregierung. Die Erwartungen sind hoch, insbesondere die Bewältigung der Klimakrise gleicht einer Herkulesaufgabe. In ihrem Koalitionsvertrag zeigen SPD, Grüne und FDP den Weg hin zu einer Transformation: nachhaltig, sozialverträglich und kosteneffizient – so zumindest die Ampelkoalitionäre. Über die Klimapläne im neuen Koalitionsvertrag sprach ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, in der 16. Folge des #ZEWPodcasts „Wirtschaft · Forschung · Debatten“. Wambach erklärt unter anderem, wie die Ampel die Energieversorgung sichern möchte, warum im Windkraftausbau weiterhin Konfliktpotenzial steckt, und was die Koalition eigentlich mit der Deutschen Bahn vorhat.

    Weiterlesen

  8. 30.11.2021 · ZEW (ibe/sel)
    Forschung
    Digitalisierung | Branchenanalyse | Deutschland
    Prof. Dr. Irene Bertschek, Leiterin des ZEW-Forschungsbereichs Digitale Ökonomie zur Studie.

    Die Wirtschaft in Deutschland ist fast durchgängig digitaler als noch 2020. Zu diesem Ergebnis kommt der Digitalisierungsindex 2021, der jährlich als Teil des Projekts „Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland“ errechnet wird. Durchgeführt wird dieses im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie von einem Projektkonsortium, bestehend aus dem ZEW Mannheim (Konsortialführer), dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V., dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH, dem Forschungsinstitut für Rationalisierung e.V. an der RWTH Aachen und dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung e.V.

    Weiterlesen

  9. 25.11.2021 · ZEW (ssi/ybr)
    Forschung

    SPD, Grüne und FDP haben am 24. November 2021 ihren Koalitionsvertrag präsentiert, der die Leitlinien der künftigen Bundesregierung festlegt. Für den Bereich Bauen und Wohnen sieht der Vertrag einen besseren Schutz der Mieter/innen vor, unter anderem durch die Senkung der Kappungsgrenze auf elf Prozent, die Verlängerung der Mietpreisbremse bis 2029 und den Neubau von 400.000 Wohnungen, ein Viertel davon öffentlich gefördert. Der große Wurf ist dieses Paket nicht, kritisieren drei Experten vom ZEW Mannheim und den Universitäten Regensburg sowie Mannheim.

    Weiterlesen

  10. 16.11.2021 · ZEW (pbo/bpe/deg)
    Forschung
    China
    Cover der Podcastfolge 14

    China möchte bis 2050 Innovations- und Technologieführer werden. Entscheidend dafür sind Forschung und Entwicklung, kurz: F&E. Der Staat subventioniert deshalb massiv F&E-Aktivitäten von chinesischen Unternehmen. Diese Fördergelder kommen jedoch nicht immer den beabsichtigten Forschungszwecken zugute. Im neuen #ZEWPodcasts „Wirtschaft · Forschung · Debatten“ sprechen Prof. Dr. Bettina Peters, stellvertretende Leiterin des Forschungsbereichs Innovationsökonomik und Unternehmensdynamik am ZEW, und Dr. Philipp Böing, ebenfalls ZEW-Innovationsökonom und China-Experte, über Zweckentfremdung von F&E-Subventionen in China.  

    Weiterlesen

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de