1. 22.10.2020 · ZEW (dre/ybr)
    Nachgefragt
    Corona-Virus
    Die deutsche Corona-Warn-App wurde mehr als 18 Millionen bisher installiert.

    Laut Angaben des Robert-Koch-Instituts wurde die deutsche Corona-Warn-App etwas mehr als 18 Millionen Mal heruntergeladen. Angesichts steigender Infektionszahlen besteht die Hoffnung, dass die App in der nun anbrechenden kalten Jahreszeit die Nachverfolgung von Infektionsketten vereinfachen und damit zur Eindämmung von COVID-19-Ausbrüchen beitragen wird.

    Weiterlesen

  2. 20.10.2020 · ZEW (ksd/dhr/ybr)
    Termine und Nachrichten
    Corona-Virus | Wirtschaftspolitik | Green Deal

    Welche Neuausrichtung braucht unsere Wirtschaft angesichts der Corona-Rezession? Wie lassen sich die Maßnahmen mit dem Ziel der Nachhaltigkeit in Einklang bringen? Prof. Martin Kesternich, stellvertretender Leiter des Forschungsbereichs „Umwelt und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement“ am ZEW Mannheim referiert am 21. Oktober 2020 auf dem Wirtschaftspolitischen Forum der Evangelischen Akademie Frankfurt.

    Weiterlesen

  3. 15.10.2020 · ZEW (mfk/thp)
    Termine und Nachrichten
    Klimaforschung
    Studierende erarbeiten ein nationales Klimapaket am ZEW Mannheim

    Begleitet von den wöchentlichen Protesten der Bewegung Fridays for Future diskutierte die deutsche Bundesregierung 2019 im sogenannten Klimakabinett über unterschiedliche klimapolitische Instrumente und Maßnahmen. Am Ende stand das sogenannte Klimapaket, ein Kompromiss, der in der öffentlichen Debatte sowohl Lob als auch heftige Kritik hervorrief. Welche Interessensabwägungen, Zielkonflikte, Strategien und politischen Wirkungszusammenhänge bei der Erarbeitung einer effektiven nationalen Klimapolitik berücksichtigt werden müssen, erlebten Studierende der Universität Mannheim am 10. Oktober 2020 beim Planspiel Klimakabinett am ZEW Mannheim.

    Weiterlesen

  4. 15.10.2020 · ZEW (awh/deg)
    Standpunkt
    Europa | EU-Umweltpolitik
    Achim Wambach zum Green Deal und einer wettbewerbsfähigen Umsetzung.

    Fast zeitgleich haben EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ihren European Green Deal und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier seine Pläne zu einer „Charta für Klimaneutralität und Wirtschaftskraft“ vorgestellt. Im Mittelpunkt beider Konzepte stehen verschärfte CO2-Einsparziele. Doch ob die europäische und deutsche Klimaschutzpolitik erfolgreich sein wird, wird sich nicht allein am Erreichen der Klimaziele zeigen.

    Weiterlesen

  5. 14.10.2020 · ZEW (dhr/ksd/ybr)
    Termine und Nachrichten
    Marktdesign
    Schüler und Betreuer beim virtuellen Finale des YES!-Schülerwettbewerbs.

    Das diesjährige Bundesfinale des YES!-Schülerwettbewerbs vom 21.–23. September 2020 fand bedingt durch die Corona-Pandemie im digitalen Rahmen statt. Dies tat dem YES!-Spirit jedoch keinen Abbruch, im Gegenteil: Begeisterte Schülerinnen und Schüler mit innovativen Lösungsideen und engagierte Diskussionen mit Expertinnen und Experten ließen das große Finale dieses Jahr auch ohne physische Präsenz zu einem besonderen Event werden. Mit einem Vorschlag zur effektiven Vergabe von Kinderbetreuungs-Plätzen belegte ein vom ZEW Mannheim betreutes Team den zweiten Platz.

    Weiterlesen

  6. 09.10.2020 · ZEW (dhr/chs)
    Veranstaltungen
    Europa | Emissionshandel | CO2 | Treibhausgas-Emissionen | SEEK
    Gäste und Podium beim Europäischen Abend zum Thema Wachstumsmöglichkeiten und Klimapolitik.

    Der europäische Green Deal ist ambitionierter Klimaschutzplan der EU, dessen Umsetzung einige Fragen offen lässt. Was es braucht, damit Europa bis zum Jahr 2050 klimaneutral wird, darüber diskutierten beim Europäischen Abend am ZEW Mannheim die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, der ehemalige EU-Kommissar Günther H. Oettinger sowie Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenabschätzung, und ZEW-Präsident Achim Wambach. Corona-bedingt war nur ein exklusiver Teilnehmerkreis von 30 Gästen vor Ort zugelassen. Aber alle Interessierten konnten den Festakt zum Abschluss des SEEK-Forschungsprogramms an den heimischen Bildschirmen über einen Livestream verfolgen. Die Moderation der Podiumsdiskussion übernahm der Journalist Johannes Pennekamp.

    Weiterlesen

  7. 09.10.2020 · ZEW (kgt/kso/ybr)
    Veranstaltungen
    Flüchtlinge | Integration
    Der Workshop beschäftigte sich rund um das Migrationsthema in Europa.

    Vor fünf Jahren sagte Angela Merkel den bemerkenswerten Satz „Wir schaffen das“ – mitten in einer Krisensituation, immer mehr Menschen drängten über die Balkanroute nach Europa. Doch wie gestaltet sich die Integration dieser Menschen in die Länder, die sie aufnehmen? Welche Rückwirkungen hat die Aufnahme und Integration der Geflüchteten auf die Einstellungen zu Migrationsthemen in diesen Ländern? Diese und weitere Fragen diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 22. und 23. September 2020 im internationalen Workshop „Immigration, Integration and Attitudes” am ZEW Mannheim.

    Weiterlesen

  8. 08.10.2020 · ZEW (dhr/ybr)
    Termine und Nachrichten
    SEEK | Wirtschaftspolitik | Europa
    „Green Deal für Europa – Grüne Transformation nach Corona?

    In einem exklusiven Festakt begehen wir am 8. Oktober den Erfolg und bevorstehenden Abschluss des Forschungsprogramms SEEK (Strengthening Efficiency and Competitiveness in the European Knowledge Economies).

    Weiterlesen

  9. 08.10.2020 · ZEW (jgl/lpo)
    Auszeichnungen
    Preisverleihung | Soziale Marktwirtschaft
    Für ihre Dissertation wurde Laura Pohlan der Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft 2020 verliehen.

    Dr. Laura Pohlan, Wissenschaftlerin in der ZEW-Forschungsgruppe „Marktdesign“, hat am 7. Oktober 2020 den Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft 2020 des Roman Herzog Instituts (RHI) München erhalten. Ausgezeichnet wurde sie mit dem 3.Preis für Ihre Dissertation zu den sozialen Folgen von Arbeitslosigkeit sowie zur Wirkung direkter und indirekter staatlicher Maßnahmen auf die Beschäftigung. Die Dissertation entstand in der Zeit, in der sie im ZEW-Forschungsbereich „Arbeitsmärkte und Personalmanagement“ tätig war. Die Preisverleihung fand online statt.

    Weiterlesen

  10. 07.10.2020 · ZEW (jeh/chs)
    Forschung
    High-Tech-Gründungen | Innovation | Corona-Virus | ZEWPodcast
    Jürgen Egeln

    Junge Unternehmen sind von der Corona-Krise besonders stark betroffen. Unternehmen, die noch nicht lange am Markt aktiv sind, können Krisen schlechter abfedern. Gerade innovative Hightech-Unternehmen haben mit einer Reihe von Schwierigkeiten zu kämpfen. Diese Neugründungen schaffen Wissen und entwickeln neue Technologien. Es wäre deshalb besonders schädlich für die deutsche Wirtschaft, wenn sie die Krise nicht überstehen würden, erläutert ZEW-Ökonom Jürgen Egeln. Er erklärt in der aktuellen Folge des #ZEWPodcast, wie junge, innovative Unternehmen unter der Krise leiden und welche Hilfen sie benötigen.

    Weiterlesen

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de