1. 28.06.2016 · ZEW (pdo/sel)
    Veranstaltungen
    Finanzwissenschaft | Sozialversicherung
    Amy Finkelstein (MIT) referierte zu Auswirkung von Krankenversicherungen auf Ausgaben für Medizin.

    Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) hat vom 13. bis 15. Juni 2016 das Trans-Atlantic Public Economics Seminar (TAPES) in Mannheim ausgerichtet. Initiiert wird die Konferenz vom National-Bureau of Economic Research (NBER), der wichtigsten Vereinigung amerikanischer Ökonomen, und gehört zu den weltweit wichtigsten Veranstaltungen im Bereich der Finanzwissenschaft. Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten an drei Tagen über aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema Sozialversicherungen.

    Weiterlesen

  2. 22.02.2016 · ZEW (fkr)
    Veranstaltungen
    Innovation
    ZEW-Präsident Prof. Dr. Clemens Fuest bei der Präsentation der Innovationsstudie während des Kongresses in Berlin.

    Die Digitalisierung hält Einzug in die deutsche Wirtschaft und ringt dem Standort Deutschland Veränderung ab – ob Unternehmen und Politik hierzulande wollen oder nicht. Die kritischen Punkte dabei sind: Wie nachhaltig ist der gegenwärtige wirtschaftliche Erfolg der Bundesrepublik und was trägt das Wachstum von morgen? Der "Kongress für innovative Zukunftspolitik – Digitale Aufholjagd für Deutschland?", den das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am 19. Februar 2016 gemeinsam mit der SAP Deutschland SE in der Berliner Vertretung des Landes Baden-Württemberg ausrichtete, widmete sich den Antworten auf diese Fragen – und identifizierte, was dafür getan werden muss.

    Weiterlesen

  3. 02.02.2016 · ZEW (jpr)
    Veranstaltungen
    EU-Energiepolitik | Deutschland
    Die Diskutanten beim Parlamentarischen Abend am ZEW (v.l.): Dr. Wolfgang Niopek, Adolf Roesch, Joachim Goldbeck, Moderator Gerhard Augstein, Gabriele Katzmarek MdB und Dr. Thomas Gebhart MdB

    Werden die ehrgeizigen energie- und klimapolitischen Ziele in Deutschland zum Bremsklotz für die Wirtschaft? Wie der Spagat zwischen Umweltschutz und internationaler Wettbewerbsfähigkeit gelingen kann, war das Kernthema des vierten Parlamentarischen Abends, den die Metropolregion Rhein-Neckar und das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Anfang Februar 2016 gemeinsam in Mannheim veranstalteten.

    Weiterlesen

  4. 21.01.2016 · ZEW (csp/fkr)
    Veranstaltungen
    Körperschaftsteuer | Innovationspolitik | Innovation | Forschung und Entwicklung | Steuerpolitik | Steuerrecht

    Um Unternehmen Anreize zur Investition in Innovation zu geben, setzt der Staat in Deutschland auf direkte Projektförderung. Dass diese Innovationsförderung nicht ausreicht, zeigen zahlreiche aktuelle Studien. Insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen sind die Innovationsaufwendungen in den vergangenen Jahren immer stärker zurückgegangen. Es stellt sich daher die Frage, ob es nicht höchste Zeit ist, stärker auf eine steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung (FuE) umzustellen. Genau diese Frage stand im Mittelpunkt eines Workshops, der am Donnerstag den 21. Januar 2016 am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Zusammenarbeit mit der Universität Mannheim und der Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) AG stattfand.

    Weiterlesen

  5. 28.09.2015 · ZEW (ybr/pbo)
    Veranstaltungen
    Die Teilnehmer des Beijing-Humboldt-Forums 2015

    Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) organisierte gemeinsam mit der University of International Business and Economics (UIBE) und der Alexander von Humboldt-Stiftung das diesjährige Beijing-Humboldt-Forum (BHF), das vom 19. bis 21. September 2015 in der chinesischen Hauptstadt stattfand. Wissenschaftler des ZEW präsentierten im Rahmen des Forums aktuelle Forschungsergebnisse zur Qualität chinesischer Patente, zur Evaluation gemeinsamer FuE-Programme in Europa und zum Zusammenhang zwischen der Karriere von Politikern und der Risikobelastung von Banken in China.

    Weiterlesen

  6. 21.08.2015 · ZEW (jgl/ybr)
    Veranstaltungen

    Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) organisiert gemeinsam mit der University of International Business and Economics (UIBE) und der Alexander von Humboldt-Stiftung vom 19. bis 21. September 2015 das diesjährige Beijing-Humboldt-Forum (BHF) in der chinesischen Hauptstadt. Der Schwerpunkt des BHF liegt in diesem Jahr auf den Themen Green Economy, Rohstoffe und Innovation sowie kulturelles Erbe. Ziel ist es, die Forschungskooperation zwischen Deutschland und China auf diesen Feldern zu stärken.

    Weiterlesen

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de