1. 27.04.2015 · ZEW (jgl/ybr)
    Personalien
    Frauenerwerbstätigkeit | Pendelverkehr | Gastwissenschaftler

    Francesca Carta war am 23. und 24. April 2015 Gastwissenschaftlerin in der ZEW-Forschungsgruppe "Internationale Verteilungsanalysen". Sie ist Ökonomin in der Generaldirektion Ökonomie, Statistik und Forschung der Bank of Italy in Rom. Während ihres Aufenthalts hielt sie ein ZEW Research Seminar zu den Auswirkungen von Pendelzeiten von Ehemännern zur Arbeitsstätte auf die Erwerbstätigkeit ihrer Ehefrauen und die gemeinsame Zeiteinteilung. Zudem wurden mögliche weitere Forschungskooperationen gemeinsam diskutiert.

    Weiterlesen

  2. 23.04.2015 · ZEW (hbo/fkr/ybr)
    Personalien
    Kommunalpolitik | Familienpolitik | Landespolitik

    Wie familienfreundlich ist die kommunale Infrastruktur in Nordrhein-Westfalen und wie kann Familienpolitik den Herausforderungen einer modernen Gesellschaft gerecht werden? Prof. Dr. Holger Bonin, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs Arbeitsmärkte, Personalmanagement und Soziale Sicherung, wurde zu diesen Fragen als Sachverständiger von der FDP-Landesfraktion in die Enquetekommission zur Zukunft der Familienpolitik berufen. Bonin soll gemeinsam mit vier weiteren sachverständigen Mitgliedern sowie zwölf Abgeordneten im Gremium eine umfassende Bestandsaufnahme zur Situation von Familien vornehmen und Handlungsempfehlungen zur Schaffung eines familienfreundlicheren Umfelds erarbeiten. Die Kommission hat im Januar 2015 ihre Arbeit aufgenommen.

    Weiterlesen

  3. 22.04.2015 · ZEW (jpr)
    Personalien
    Arbeitswelt | IKT

    Wie die zukünftige Arbeitswelt genau aussehen wird, ist offen. Allerdings verändern die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung von Geschäftsprozessen und Kommunikationswegen bereits heute die Art und Weise, wie wir arbeiten. Aus diesem Grund hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) im Zuge eines Dialogprozesses den Beraterkreis "Arbeiten 4.0" gegründet. Prof. Dr. Irene Bertschek, Leiterin des ZEW-Forschungsbereichs "Informations- und Kommunikationstechnologien", wurde vom Ministerium als Expertin in das Gremium berufen.

    Weiterlesen

  4. 15.04.2015 · ZEW (ybr/jhb)
    Personalien
    Landwirtschaft | Gastwissenschaftler

    Wolfram Schlenker war vom 30. März bis zum 2. April 2015 Gastwissenschaftler im ZEW-Forschungsbereich Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement. Er ist Assistant Professor an der School of International and Public Affairs sowie dem Earth Institute der Columbia University in New York. In seiner Forschung befasst er sich schwerpunktmäßig mit der Ökonomik des Klimawandels, den Wasserrechten und deren Auswirkungen auf die landwirtschaftliche Produktion sowie mit Modellen zu nichterneuerbaren Ressourcen. Während seines Aufenthalts hielt er ein ZEW Research Seminar zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft. Zudem wurden mögliche weitere Forschungskooperationen gemeinsam diskutiert.

    Weiterlesen

  5. 24.03.2015 · ZEW (she/jgl/ybr)
    Personalien
    Stromverteilungseinrichtung | Gastwissenschaftler | Elektrizitätswirtschaft

    Dr. Mario Liebensteiner war vom 23. bis 28. März 2015 als Gastwissenschaftler in der ZEW-Forschungsgruppe "Wettbewerb und Regulierung". Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut Regulierungsökonomie der Wirtschaftsuniversität Wien in Österreich. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Regulierungsökonomie, internationale Migration, ausländische Direktinvestitionen und angewandte Ökonometrie. Während seines Aufenthalts arbeitete er gemeinsam mit ZEW-Wissenschaftlern an einem Forschungsprojekt zur Entflechtung von Verteilungsnetzen. Zudem hielt er im Rahmen des ZEW Research Seminars einen Vortrag mit dem Titel "Vertical Disintegration in the European Electricity Sector: Empirical Evidence on Lost Synergies".

    Weiterlesen

  6. 17.03.2015 · ZEW (khs/ybr)
    Personalien
    Gastwissenschaftler

    Professor Lawrence White, PhD, war am 4. und 5. März 2015 als Gastwissenschaftler in der ZEW-Forschungsgruppe "Wettbewerb und Regulierung". Er hat an der Leonard N. Stern School of Business der New York University, US, die Robert-Kavesh-Professur für Wirtschaftswissenschaften inne und ist stellvertretender Leiter des Lehrstuhls für Wirtschaftswissenschaften. Als Co-Autor veröffentlichte er unter anderem das Buch "The Antitrust Revolution". Seine Forschungsinteressen liegen in erster Linie in den Bereichen Finanzmarktregulierung, Kartellrecht, Netzwerkindustrien, internationales Bankwesen und angewandte Mikroökonomie. Während seines Aufenthalts am ZEW hielt er im Rahmen des Mannheim Competition Policy Forum einen Vortrag über Kreditratingagenturen.

    Weiterlesen

  7. 09.03.2015 · ZEW (jhb/ybr)
    Personalien
    Gastwissenschaftler

    Adhurim Haxhimusa war vom 23. bis 27. Februar 2015 Gastwissenschaftler in der ZEW-Forschungsgruppe "Wettbewerb und Regulierung". Er ist Doktorand an der Wirtschaftsuniversität Wien in Österreich. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Regulierungs- und Wettbewerbsökonomie, Energiemärkte, Telekommunikationsmärkte und angewandte Ökonometrie. Während seines Aufenthalts hielt er ein Seminar mit dem Titel „The Price of Price Convergence“. Zudem arbeitete er gemeinsam mit ZEW-Wissenschaftlern an einem empirischen Forschungsprojekt zur Auswirkung der Regulierung auf den Wettbewerb im Bereich Telekommunikation.

    Weiterlesen

  8. 09.03.2015 · ZEW (fhe/ggr/ybr)
    Personalien
    ZEW | Berufung
    Prof. Dr. Friedrich Heinemann

    Prof. Dr. Friedrich Heinemann ist zum außerplanmäßigen Professor für Volkswirtschaftslehre an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ernannt worden. Heinemann, der am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim den Forschungsbereich "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" leitet, ist bereits seit mehreren Jahren als Privatdozent in Forschung und Lehre der Universität Heidelberg eingebunden. Er hat Volkswirtschaftslehre und Geschichte an der Universität Münster, der London School of Economics und der Universität Mannheim studiert und wurde an der Universität Mannheim zum Dr. rer. pol. promoviert. 2010 wurde er an der Universität Heidelberg habilitiert. Seine Forschungsinteressen gelten der empirischen Finanzwissenschaft und insbesondere Fragen der europäischen Integration, des Föderalismus und der Steuer- und Fiskalpolitik.

    Weiterlesen

  9. 18.02.2015 · ZEW (cgi/ybr)
    Personalien
    Polen | Umweltökonomik | Gastwissenschaftler | Nachhaltige Entwicklung

    Dr. Zbigniew Dokurno war vom 24. November 2014 bis 31. Januar 2015 als Gastwissenschaftler im Forschungsbereich "Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement" am ZEW. Er ist Assistant Professor am Lehrstuhl für Ökologische Ökonomie und Direktor des Kompetenzzentrums für nachhaltige Entwicklung an der Worclaw University of Economics in Polen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen ökologische Ökonomie, der Bewertung von natürlichem Kapital und nachhaltiger Entwicklung. Ziel seines Aufenthalts am ZEW war die Stärkung der Kooperation zwischen deutschen und polnischen Forschungseinrichtungen.

    Weiterlesen

  10. 16.02.2015 · ZEW (hsh/jpr/ybr)
    Personalien
    Gastwissenschaftler | Familienpolitik | Entscheidungstheorie

    Bruno Rodrigues war vom 28. bis 30. Januar 2015 als Gastwissenschaftler in der Forschungsgruppe "Internationale Verteilungsanalysen" am ZEW. Er ist Doktorand beim Bureau d’Économie Théorique et Appliquée an der Universität Straßburg, FR. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Entscheidungsmodelle und der Ökonometrie. Während seines Aufenthalts forschte er gemeinsam mit ZEW-Wissenschaftlern an einem DFG-Projekt zu den Auswirkungen von Familienpolitik auf die Bildung, das Arbeitsangebot und die Geburtenrate.

    Weiterlesen

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de