1. 13.12.2021 · ZEW (lra/ybr)
    Veranstaltungsreihen
    Sachverständigenrat zur Beurteilung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung | Wirtschaftspolitik aus erster Hand | Corona-Virus | Digitalisierung | Nachhaltigkeit | Bildung
    Bild, auf dem ZEW-Präsident Achim Wambach (rechts) und Monika Schnitzer (links) zu sehen sind

    Lockdown, Material- und Lieferengpässe, Inflation – all das schränkte die wirtschaftliche Erholung in diesem Jahr ein. Darauf Bezug nimmt der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) in seinem Jahresgutachten 2021/22. Zentrale Punkte daraus stellte die Wirtschaftsweise, Prof. Dr. Monika Schnitzer, am 9. Dezember 2021 in einer digitalen Veranstaltung am ZEW Mannheim vor. Im Gutachten diskutierte der SVR Handlungsoptionen, um Bildung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit zu transformieren. ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, moderierte die Diskussion mit der Referentin.

    Weiterlesen

  2. 10.12.2021 · ZEW (jvi/sel)
    Auszeichnungen
    Award | ZEW Jahresbericht | Corona-Virus
    Zum dritten Mal erhält das ZEW-Mediendesignteam internationale Auszeichnungen für ihre Arbeit.

    Das ZEW-Mediendesignteam wurde erneut doppelt beim zwölften International Creative Media Award (ICMA) ausgezeichnet: Die Designerinnen gewannen für den ZEW-Jahresbericht 2020 in der Hauptkategorie „Annual Report“ Bronze und in der Unterkategorie „Infographics“ den Award of Excellence. Im Corona-Jahr 2020 überzeugte der ZEW-Jahresbericht mit dem Schwerpunkt „Corona“ in einem Teilnehmerfeld von 406 Einreichungen aus 21 Ländern.

    Weiterlesen

  3. 10.12.2021 · ZEW (fbr/ybr)
    DIFI-Report von ZEW und JLL
    Immobilien | Immobilienfinanzierung | Einzelhandel | Hotelgewerbe | Büro
    Diagramm zeigt den Mittelwert aus Lage- und Erwartungseinschätzung für die fünf Immobilienmarktsegmente.

    Auch wenn der Zuwachs des Stimmungsindikators geringer als im Vorquartal ausfällt: Der Deutsche Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) von ZEW Mannheim und JLL steigt zum sechsten Mal in Folge und erreicht den höchsten Stand seit Anfang 2016. Im vierten Quartal 2021 steht der DIFI bei 10,7 Punkten (plus 5,1 Punkte im Vergleich zum Vorquartal).

    Weiterlesen

  4. 09.12.2021 · ZEW (msc/ybr)
    Konjunkturtableaus von ZEW und Börsen-Zeitung
    Konjunktur | Konjunkturprognose | Inflation | EZB | Arbeitslosigkeit | Wirtschaftswachstum
    Eurogebiet kommt besser durch die Pandemie als die deutsche Wirtschaft.

    Die Expertinnen und Experten für Konjunktur erwarten für das Eurogebiet ein besseres Wirtschaftswachstum als für die deutsche Wirtschaft. Auch die Inflationsrate liegt im Eurogebiet niedriger als in Deutschland. Insgesamt erreichen die Inflationsraten jedoch ein neues Rekordniveau. Das zeigen die Konjunkturtableaus von ZEW und Börsenzeitung.

    Weiterlesen

  5. 02.12.2021 · ZEW (awh/deg/chs)
    Forschung
    Bundesregierung | Regierungskoalition | Klimawandel | Energiewende | Stromnetz
    Bild von ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, im #ZEWPodcast

    Deutschland bekommt zum ersten Mal eine Ampelregierung. Die Erwartungen sind hoch, insbesondere die Bewältigung der Klimakrise gleicht einer Herkulesaufgabe. In ihrem Koalitionsvertrag zeigen SPD, Grüne und FDP den Weg hin zu einer Transformation: nachhaltig, sozialverträglich und kosteneffizient – so zumindest die Ampelkoalitionäre. Über die Klimapläne im neuen Koalitionsvertrag sprach ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, in der 16. Folge des #ZEWPodcasts „Wirtschaft · Forschung · Debatten“. Wambach erklärt unter anderem, wie die Ampel die Energieversorgung sichern möchte, warum im Windkraftausbau weiterhin Konfliktpotenzial steckt, und was die Koalition eigentlich mit der Deutschen Bahn vorhat.

    Weiterlesen

  6. 30.11.2021 · ZEW (ibe/sel)
    Forschung
    Digitalisierung | Branchenanalyse | Deutschland
    Prof. Dr. Irene Bertschek, Leiterin des ZEW-Forschungsbereichs Digitale Ökonomie zur Studie.

    Die Wirtschaft in Deutschland ist fast durchgängig digitaler als noch 2020. Zu diesem Ergebnis kommt der Digitalisierungsindex 2021, der jährlich als Teil des Projekts „Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland“ errechnet wird. Durchgeführt wird dieses im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie von einem Projektkonsortium, bestehend aus dem ZEW Mannheim (Konsortialführer), dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V., dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH, dem Forschungsinstitut für Rationalisierung e.V. an der RWTH Aachen und dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung e.V.

    Weiterlesen

  7. 29.11.2021 · ZEW (awh)
    Standpunkt
    Standpunkt | Regierungskoalition | Klimapolitik
    Ein Bild von Achim Wambach.

    Die Klimapolitik steht im Zentrum des jetzt vorgelegten Koalitionsvertrags der drei Ampel-Parteien. Die wesentlichen Weichenstellungen für die Transformation werden allerdings in Brüssel im Rahmen des „Fit for 55“-Programms und nicht in Berlin ausgehandelt. Die Maßnahmen werden unmittelbare Konsequenzen für die Klimapolitik in Deutschland haben.

    Weiterlesen

  8. 26.11.2021 · ZEW (ybr)
    Auszeichnungen
    Riester-Rente | Steuerstatistik | Altersvorsorge
    Christina Meyer erhält den Förderpreis des Statistischen Bundesamtes für ihre Masterarbeit..

    Christina Meyer, Wissenschaftlerin im ZEW-Forschungsbereich „Internationale Finanzmärkte und Finanzmanagement“, wurde am 18. November 2021 mit dem Gerhard-Fürst-Preis des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ausgezeichnet. Sie erhielt einen Förderpreis in der Kategorie Master-/Bachelorarbeiten für ihre Masterarbeit zu geschlechtsspezifischen Unterschieden in der Altersvorsorge nach der Einführung von sogenannten Unisex-Verträgen in der Riester-Rente.

    Weiterlesen

  9. 25.11.2021 · ZEW (ssi/ybr)
    Forschung

    SPD, Grüne und FDP haben am 24. November 2021 ihren Koalitionsvertrag präsentiert, der die Leitlinien der künftigen Bundesregierung festlegt. Für den Bereich Bauen und Wohnen sieht der Vertrag einen besseren Schutz der Mieter/innen vor, unter anderem durch die Senkung der Kappungsgrenze auf elf Prozent, die Verlängerung der Mietpreisbremse bis 2029 und den Neubau von 400.000 Wohnungen, ein Viertel davon öffentlich gefördert. Der große Wurf ist dieses Paket nicht, kritisieren drei Experten vom ZEW Mannheim und den Universitäten Regensburg sowie Mannheim.

    Weiterlesen

  10. 18.11.2021 · ZEW (ybr)
    Auszeichnungen
    Portraitbild von ZEW-Ökonom Prof. Dr. Vitali Gretschko

    Das Wirtschaftsmagazin Capital kürt ZEW-Ökonom Prof. Dr. Vitali Gretschko zum „Top 40 unter 40“-Talent aus Wissenschaft und Gesellschaft. Der Leiter des Forschungsbereichs „Marktdesign“ am ZEW Mannheim gehört für Capital damit zu den wichtigsten Talenten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft, die unser Land prägen.

    Weiterlesen

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de