1. 24.02.2011 · zew (wfr/ybr)
    Nachgefragt
    Ausländische Arbeitskräfte | Fachkräftemangel | Arbeitsmarkt

    Am 1. Mai 2011 erhalten die Menschen aus Mittel- und Osteuropa das uneingeschränkte Recht, in einem anderen EU-Land zu arbeiten. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz erläutert die Auswirkungen der vollen Freizügigkeit auf den deutschen Arbeitsmarkt wie sie im Jahresgutachten des Sachverständigenrates thematisiert wurden. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz ist seit 1997 Präsident des ZEW in Mannheim und Inhaber eines Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. Überdies leitet er die Forschungsgruppe "Wachstums- und Konjunkturanalysen" des ZEW. Seine Hauptarbeitsgebiete sind die Makroökonomie, die Arbeitsmarkt- und die empirische Wirtschaftsforschung. Seit 2003 ist Franz erneut Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Seit März 2009 ist er Vorsitzender dieses Gremiums.

    Weiterlesen

  2. 21.02.2011 · ZEW (bhe/ybr)
    Termine und Nachrichten
    Präsentation | Vortragstechnik

    Der Vortrag ist die Visitenkarte jedes Forschers. Er bietet eine Möglichkeit, seine Forschungsergebnisse, seine Arbeitsweise und sich selbst einem größeren Publikum näherzubringen. Neben dem Inhalt muss auch die Form stimmen. Aus diesem Grund sind präsentationstechnische Fähigkeiten und Kenntnisse Grundvoraussetzungen für einen guten wissenschaftlichen Vortrag. Das Buch geht in prägnanter Form auf die speziellen Fragestellungen und Bedürfnisse von Wissenschaftlern bei Präsentationen ein. Es vermittelt anschaulich, worauf Forscher in den einzelnen Phasen eines Vortrags achten sollten. Springer Verlag, Heidelberg 2010, ISBN 978-3-642-14586-5

    Weiterlesen

  3. 16.02.2011 (ybr)
    Konferenzen

    Ende Januar gab es im Rahmen des ZEW Research Seminars ein besonderes Highlight. Prof. Volker Wieland, Ph.D. von der Universität Frankfurt hielt einen Vortrag über neue Ansätze der wirtschaftspolitischen Analyse nach der Finanz- und Wirtschaftskrise.

    Weiterlesen

  4. 09.02.2011 · ZEW (ibe/ybr)
    Personalien
    IKT

    Prof. Dr. Irene Bertschek, Leiterin der Forschungsgruppe Informations- und Kommunikationstechnologien am ZEW, wurde zur Professorin für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Angewandte Empirische Wirtschaftsforschung an der Universität Mannheim ernannt. Die Professur ist der Abteilung Volkswirtschaftslehre der Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre der Universität zugeordnet.

    Weiterlesen

  5. 07.02.2011 (wfr)
    Standpunkt
    Währungsunion

    Wenn denn der Euro wirklich an den derzeitigen Schwierigkeiten und Fehlentwicklungen im Euro-Raum schuld wäre, stünde es in der Tat schlecht um das Gelingen der Währungsunion. Aber so ist es nicht, selbst wenn dies in einschlägigen Talk-Runden und pseudo-wissenschaftlichen Druckerzeugnissen dem Volk von Wichtigtuern einzuhämmern versucht wird.

    Weiterlesen

  6. 04.02.2011 (ybr)
    Personalien
    Bundesregierung | Sachverständige

    Die Bundesregierung hat Prof. Dr. Lars Feld in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung berufen. Als Ratsmitglied folgt er Prof. Dr. Wolfgang Wiegard von der Universität Regensburg nach, der aus dem Gremium ausscheiden wird. Prof. Feld ist Direktor des Walter Eucken Instituts der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sowie langjähriger Forschungsprofessor (Research Associate) am ZEW.

    Weiterlesen

  7. 03.02.2011 · ZEW (msc/ybr)
    Personalien
    Frankfurt | Internationale Finanz- und Kapitalmärkte

    Prof. Dr. Michael Schröder, Leiter des Forschungsbereichs Internationale Finanzmärkte und Finanzmanagement am ZEW, übernimmt eine Professur für Asset Management an der Frankfurt School of Finance and Management. Die Professur ist dem Finance Department zugeordnet.

    Weiterlesen

  8. 27.01.2011 (ybr)
    Konferenzen

    Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) veranstaltet vom 4.-5. März 2011 die Kick-Off-Konferenz zum Forschungsprogramm "Strengthening Efficiency and Competitiveness in the European Knowledge Economies" (SEEK), das vom Land Baden-Württemberg finanziert wird.

    Weiterlesen

  9. 26.01.2011 (ybr)
    Personalien

    Nicolas Classen ist vom 31. Januar bis 4. Maerz 2011 im Rahmen des von COST finanzierten STRIKE Netzwerks als Gastwissenschaftler des Forschungsbereichs "Industrieökonomik und Internationale Unternehmensführung" am ZEW. Er ist Ph.D. Student der Universität Maastricht und wird am ZEW mit dem Mannheimer Innovationspanel zu dem Thema Innovationen in Familienunternehmen arbeiten.

    Weiterlesen

  10. 26.01.2011 (ybr)
    Personalien

    Dr. Reinald Koch ist vom 1. Februar 2011 bis 31. März 2011 Gastwissenschaftler im ZEW-Forschungsbereich "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft". Er ist akademischer Rat am Institut für deutsche und internationale Besteuerung der Georg-August-Universität Göttingen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Besteuerung von Konzernen in Europa, der empirischen Analyse steuerlicher Verhaltensreaktionen sowie deren Einbeziehung in Mikrosimulationsmodelle. Während seines Forschungsaufenthalts wird er die fiskalischen Auswirkungen einer gemeinsamen konsolidierten Körperschaftsteuerbemessungsgrundlage für die EU untersuchen.

    Weiterlesen

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de