1. 20.04.2012 (ybr)
    Termine und Nachrichten
    Gastwissenschaftler

    Dr. Sebastian Peyer ist vom 7. bis 11. Mai 2012 als Gastwissenschaftler in der Forschungsgruppe "Wettbewerb und Regulierung". Er forscht derzeit als Post Doctoral Research Fellow am Centre for Competition Policy (CCP) an der University of East Anglia in Norwich (UK) im Bereich Wettbewerbsrecht. Während seines Besuchs am ZEW beschäftigt er sich insbesondere mit der privatrechtlichen Durchsetzung des Kartellrechts.

    Weiterlesen

  2. 20.04.2012 (ybr)
    Termine und Nachrichten
    Gastwissenschaftler | Forschung und Entwicklung

    Frank T. Rothaermel, PhD, Professor an der Georgia Tech Business School, wird vom 2. Mai bis zum 29. Juni 2012 Gastwissenschaftler im ZEW-Forschungsbereich "Industrieökonomik und Internationale Unternehmensführung" sein. Er wird sich mit Fragen der internen Organisation von Forschungsteam in industriellen FuE-Abteilungen am Beispiel der Biotechnologie und der Pharmazeutischen Industrie beschäftigen.

    Weiterlesen

  3. 20.04.2012 (ybr)
    Termine und Nachrichten
    Gastwissenschaftler

    Prof. Dr. Dirk Rübbelke vom Basque Centre for Climate Change (BC3) und der Basque Foundation for Science (IKERBASQUE) ist vom 16. bis 30. April 2012 Gastwissenschaftler im ZEW-Forschungsbereich "Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement". Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die Umweltökonomie, die Theorie öffentlicher Güter sowie die internationale Klima- und Energiepolitik. Prof. Dr. Rübbelke organisiert gemeinsam mit Prof. Dr. Löschel die ZEW-Konferenz "New Directions in the Voluntary Provision of International Public Goods". Die dort vorgestellten Forschungsarbeiten sollen in einer Sonderausgabe der Economica veröffentlicht werden, die im Rahmen des Forschungsaufenthalts konzipiert wird.

    Weiterlesen

  4. 17.04.2012 · ZEW (fhe/ybr)
    Nachgefragt
    Öffentliche Schulden

    Die EU-Regierungschefs haben sich auf einen europäischen Fiskalpakt geeinigt. Er soll helfen, die überbordende Staatsverschuldung vieler Länder im Euroraum einzudämmen. Inwiefern der Pakt tatsächlich zum Sparen anhält, erläutert Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft am ZEW.

    Weiterlesen

  5. 12.04.2012 · ZEW (wfr)
    Standpunkt
    Datenschutz

    Das Soziale ist für die meisten Menschen mit einem Wohlgefühl, zumindest mit einer positiven Konnotation versehen. Deshalb schmücken sich zahlreiche Institutionen mit diesem Adjektiv, angefangen von der Sozialen Marktwirtschaft bis hin zu den Sozialpartnern. Bei den "sozialen" Netzwerken Facebook, Google+ und Twitter will sich jedoch ein solches Wohlgefühl nicht mehr so recht einstellen, vielmehr läuft es selbst eifrigen Befürwortern seit kurzem eiskalt den Rücken runter. Solche Netzwerke sind keine Sozialeinrichtung, sondern kommerzielle, gewinnorientierte Vermarkter von Nutzerdaten zu vielfältigen Zwecken. Es mutet schon hanebüchen an, wie viele nicht nur junge Nutzer allen Ernstes glauben, die Betreiber der Netzwerke seien uneigennützige Helfer der Menschheit. Das wäre hinnehmbar, gäben nicht neueste Entwicklungen Anlass zur Sorge.

    Weiterlesen

  6. 30.03.2012 (ggr)
    MaCCI
    Regulierung | Wettbewerb | Innovation

    Eine internationale Konferenz zur Qualität der weltweiten Systeme zum Schutz geistigen Eigentums sowie zum Verhalten von Unternehmen im Wettbewerb bildete am 29. März 2012 den Auftakt für den neuen Leibniz-WissenschaftsCampus "Mannheim Centre for Competition and Innovation" (MaCCI). Mit MaCCI nimmt in Mannheim ein vom Land Baden-Württemberg und der Leibniz-Gemeinschaft mitfinanzierter Forschungsverbund die Arbeit auf, der in dieser Ausprägung in Deutschland und Europa bisher kaum zu finden ist. MaCCI ist ein gemeinsames Projekt des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und der Fakultät für Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre der Universität Mannheim.

    Weiterlesen

  7. 27.03.2012 (ggr/ybr)
    Forschung
    Steuer | Unternehmensbesteuerung

    Im Hinblick auf die effektive Steuerbelastung von Unternehmen liegt Deutschland unter den 27 EU-Mitgliedsstaaten auf Platz 21. Nur in sechs EU-Staaten ist die Unternehmenssteuerbelastung höher. Zudem bleibt das deutsche Unternehmenssteuersystem auch nach der Steuerreform des Jahres 2008 reformbedürftig. Dies zeigt eine heute in Berlin vorgestellte Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Zusammenarbeit mit der Universität Mannheim im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen.

    Weiterlesen

  8. 23.03.2012 (ybr)
    SEEK

    Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) veranstaltet zusammen mit der Katholischen Universität Leuven (K.U. Leuven) einen englischsprachigen Workshop zur Ökonomie der öffentlichen Förderung der europäischen Automobilindustrie. Der Workshop findet im Rahmen des internationalen mehrjährigen Forschungsprogramms "Strengthening Efficiency and Competitiveness in the European Knowledge Economies" (SEEK) statt, das vom Land Baden-Württemberg finanziert und vom ZEW durchgeführt wird. Im Rahmen des Workshops werden vorläufige Ergebnisse des laufenden SEEK-Projekts "Fostering Competitiveness of the European Car Industry" präsentiert, das die Effekte der öffentlichen Förderung der europäischen Automobilindustrie auf den Wettbewerb untersucht. Darüber hinaus bringt die Veranstaltung verschiedene Vertreter der europäischen Automobilindustrie, von EU-Institutionen und nationalen Behörden, der Industrie und Wissenschaft zusammen, um die Frage der staatlichen Förderung für die europäische Automobilindustrie zu diskutieren. Eine begrenzte Anzahl interessierter Teilnehmer kann sich bis 20. April 2012 per E-Mail an seekcarworkshop@zew.de anmelden.

    Weiterlesen

  9. 23.03.2012 (ybr)
    Veranstaltungsreihen

    Die Universität Mannheim und das ZEW organisieren in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal den "Mannheimer Unternehmenssteuertag". Am 21. Juni 2012 werden namhafte Referenten aus Wissenschaft, Praxis und Verwaltung aktuelle Entwicklungen der nationalen und internationalen Unternehmensbesteuerung beleuchten. Thematisch stehen in diesem Jahr Steuergestaltungsfragen bei international tätigen Konzernen im Mittelpunkt. Diese ergeben sich insbesondere aus den aktuellen Rechtsentwicklungen in Deutschland sowie auf Ebene der OECD und der EU.

    Weiterlesen

  10. 19.03.2012 (ybr)
    Forschung

    Im Rahmen eines Forschungsprojekts wurde am ZEW im Dezember 2011 eine wissenschaftliche Studie durchgeführt. Das Ziel dieser Studie war die Erhebung von realen Zahlungsbereitschaften für die Vermeidung von Kohlendioxid (CO2). Zu diesem Zweck wurden 157 Mannheimer Bürger an das ZEW eingeladen. Nach der Erläuterung des EU Emissionshandels wurden ihnen unter verschiedenen Bedingungen CO2-Zertifikate zum Kauf angeboten. Als Anreiz zur Teilnahme an der Studie wurde eine Kompensation von bis zu 40 Euro pro Teilnehmer gezahlt. Insgesamt wurden 55 Tonnen CO2 erworben.

    Weiterlesen

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de