Das ZEW unterstützt die bundesweiten Maßnahmen, einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) entgegenzuwirken. Dazu sind wir zum Schutz der Mitarbeitenden und Gäste verschiedene vorbeugende Schritte eingegangen. Damit wird die Arbeitsfähigkeit des ZEW so weitgehend wie möglich aufrechterhalten.

Publikumsverkehr beschränken wir auf ein notwendiges Minimum. Externe Gäste bitten wir, mit ihrer jeweiligen Kontaktperson direkt in Verbindung zu treten und gemäß den allgemeinen Handlungsempfehlungen (Einschränkung des direkten persönlichen Kontaktes, Nutzung von Telefon, Mail und Kommunikationsplattformen etc.) Absprachen zu treffen. Die Bibliothek des ZEW ist unter Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen für die Ausleihe geöffnet.

Verpflichtende Tests für Gäste, Testangebot am ZEW
Für einen Aufenthalt oder Besuch am ZEW ist es nun für alle Gäste notwendig, über einen tagesaktuellen negativen Corona-(Schnell-)Test zu verfügen.
In der Nähe des ZEW gibt es zunehmend Möglichkeiten zur Durchführung von kostenlosen Schnelltests, z.B. in der Touristinfo am Hauptbahnhof oder auf den Kapuzinerplanken. Genaue Informationen finden Sie im Gesamtüberblick der Testzentren in Mannheim.
Alternativ können Gäste am ZEW einen Selbsttest durchführen. Bitte informieren Sie möglichst frühzeitig vor Ihrem Besuch dafür den Empfang, um Wartezeiten zu vermeiden.

Geimpfte und Genesene sind von dieser Testpflicht befreit, wenn sie einen entsprechenden Nachweis vorlegen.

Für den Aufenthalt am ZEW gelten die folgenden Regeln:

  1. Gesundheit geht vor: Nur gesund ans ZEW kommen
  2. Abstand halten (mind. 1,5 m)
    • nur alleine den Aufzug benutzen
    • Abstandsmarkierungen beachten
  3. Hygienemaßnahmen beachten
    • regelmäßiges Lüften
    • Niesetikette
    • Hände waschen
  4. Alltagsmaske; in allen Bereichen außerhalb des eigenen Büros ist eine Mund-Nase-Bedeckung (MNB) zu tragen
  5. Es besteht eine Pflicht für jeden Gast, sich am Empfang zu melden.
  6. Es wurde ein Meldeformular erstellt, dass von allen Besuchern/-innen am Empfang auszufüllen ist.
  7. Gäste werden auf Hygieneregelungen hingewiesen (Händewaschen, Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB); MNB werden für den Bedarfsfall am Empfang bereitgestellt).
  8. In der Nähe der Eingangstüren und am Empfang wird Viruzid bereitgestellt.

Das Institut hat die Anwesenheit seiner Beschäftigten im ZEW-Gebäude reduziert und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht, bis auf Weiteres im Home Office zu arbeiten. Dort sind sie durch Rufumleitungen und entsprechender IT-Infrastruktur nach wie vor per Mail und gewohnter Telefonnummer erreichbar. Auf unserer Teamseite finden Sie die Kontaktdaten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Auch für Medienanfragen ist unsere Pressestelle weiterhin für Sie da. Auf unserer Kontaktseite finden Sei eine Liste mit den wichtigsten ZEW-Kontaktdaten.

Derzeit wird geprüft, inwiefern geplante Veranstaltungen virtuell stattfinden können. Weiterhin kann es zu Verschiebungen der Termine kommen. Den aktuellen Planungsstand finden Sie im ZEW-Veranstaltungskalender. Bitte beachten Sie unsere Hygiene- und Verhaltensregeln bei ZEW-Veranstaltungen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an unser Veranstaltungsteam unter event@zew.de wenden.

Eine institutsinterne Health Protection Group tagt regelmäßig, um die Entwicklungen kontinuierlich zu beobachten und zeitnah passende Maßnahmen einzuleiten und die Belegschaft zu informieren.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne unter healthprotection@zew.de zur Verfügung.

Kontakt

Ansprechpartnerinnen für Rückfragen

Tel.: +49 (0)621 1235-109

daniela.heimberger@zew.de

Tel.: +49 (0)621 1235-104

doris.brettar@zew.de