Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH

Springe direkt zu:


Logo ZEW [ D]


Suche überspringen

Suche




Inhaltsbereich überspringen

Inhaltsbereich

ZEW Summer Workshop

ZEW Summer Workshop 2012: Internationaler Handel und Umweltschutz

Themeninhalt

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) kündigt den 14. Summer Workshop für junge Ökonomen an. Zentrales Thema der diesjährigen Veranstaltung ist "Internationaler Handel und Umweltschutz". Der ZEW Summer Workshop bietet eine Plattform für Diskussionen zwischen aufstrebenden Forschern und anerkannten Experten. Das Workshop-Programm beinhaltet Vorträge von erfahrenen Forschern sowie Präsentationen von jungen Wissenschaftlern. Dabei gibt es ausreichend Zeit für Diskussionen zwischen den Teilnehmern. Im Laufe des Workshops müssen alle Teilnehmer ein Papier vorstellen. Die Einreichung von theoretischen und empirischen Arbeiten ist besonders erwünscht.

Papiere könnten sich beispielsweise folgenden Themen widmen:

  • Internationaler Handel und industrielle Umweltbelastung
  • Pollution Haven models
  • Umweltregulierung und Wettbewerbsfähigkeit
  • Carbon Leakage and Border Tax Adjustments
  • Betrachtung von konsumbedingter und produktionsbedingter Umweltbelastung
  • Handel und Ressourcenverbrauch
  • Ressourcen und übermäßiger Ressourcenverbrauch

Vortragende

  • M. Scott Taylor (University of Calgary, Canada und National Bureau of Economic Research, USA)
  • Brian R. Copeland (University of British Columbia, Canada)
  • Andreas Löschel (ZEW und Universität Heidelberg)

Call for Papers und Programm

Call for Papers (PDF-Datei, 170 KB)

Programm (PDF-Datei, 726 KB)

Teilnehmer

Es stehen etwa 15 Plätze für vorangeschrittene Doktoranden, die sich in der letzten Phase ihrer Doktorarbeit befinden, und Post-Doc-Studenten, die vor höchstens drei Jahren ihre Doktorarbeit beendet haben.

Anmeldung

Bitte senden Sie Ihr Papier zusammen mit Ihrem Lebenslauf bis spätestens zum 24. August 2012 an summerworkshop2012@zew.de. Teilnehmer können sich für finanzielle Unterstützung bei den Reisekosten oder den Kosten für die Unterkunft bewerben.

Frist für Einreichungen

24. August 2012

Heinz König Young Scholar Award

Während dem Sommer-Workshop, wird derjenige Wissenschaftler unter 35 Jahren, der das beste Papier präsentiert mit dem Heinz König Young Scholar Award ausgezeichnet. Der Preis wird von der Günter J. und Christa Grochla Stiftung gesponsert und ist mit 5000 Euro und einem dreimonatigen Forschungsaufenthalt am ZEW dotiert. Der Preis wurde nach dem verstorbenen Gründungsdirektor des ZEW Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz König benannt.

Termin

12.10.2012 - 16.10.2012

Ort der Veranstaltung

ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim

Ansprechpartner


Copyright


Zum Seitenanfang