Das ZEW bietet umfassende internationale Qualifizierungsprogramme in englischer Sprache an. Hierzu gehören Workshops, Fortbildungsprogramme, Summer Schools und speziell zugeschnittene Formate für internationale Teilnehmende im In- und Ausland. Die Qualifizierungsprogramme greifen auf das gesamte Forschungsspektrum und die Weiterbildungsexpertise des ZEW zurück. Sie reichen somit von der Vermittlung methodischer Kompetenzen über Entwicklungs- und Makroökonomie bis hin zu Themen aus Management und Soft Skills. Im Fokus der internationalen Qualifizierungsprogramme stehen gezielte Inputs und Coachings zu den Themen Präsentation, Moderation und interkulturelle Zusammenarbeit. Dabei verbessern Nichtmuttersprachler/innen ihren Umgang mit der englischen Sprache im professionellen Umfeld deutlich. Fachliche und kulturelle Exkursionen runden die Formate ab. Besondere Expertise besitzt der Servicebereich für den asiatischen Raum.

 

Aktuelle Programme

  • Fit for Partnership with Germany

    Fit for Partnership with Germany

    Ab 2016 werden verschiedene Gruppen im Rahmen des Managerfortbildungsprogramms "Fit for Partnership with Germany" empfangen. Das Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie wird im Auftrag der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH durchgeführt. Teilnehmende aus 16 Partnerländern durchlaufen eine mehrwöchige Qualifizierung, um danach in ihren Heimatländern als Multiplikatoren/-innen zu dienen und bei der Stärkung des Außenhandels mit Deutschland mitzuwirken.

    Weitere Informationen finden Sie hier

  • UIBE Summer School

    UIBE Summer School

    Jährlich wird eine Summer School für Bachelorstudierende der University of International Business and Economics (UIBE) in Peking angeboten. Der Zielgruppe entsprechend werden Inhalte aus Betriebs- und Volkswirtschaftslehre und jeweils Fach- und Methodenwissen angeboten. Komplettiert wird das Programm durch fachliche Exkursionen zu Institutionen und Unternehmen in der Region sowie ein kulturelles Rahmenprogramm.

  • Master of International Business Faculty Programme

    Master of International Business Faculty Programme

    In Zusammenarbeit mit dem Fachverband für "Master of International Business", angegliedert an das chinesische Bildungsministerium, bietet der Bereich 2017 zum ersten Mal das “Master of International Business Faculty Programme“ an. Zahlreiche Lehrende der internationalen Betriebswirtschaft aus allen Regionen Chinas vertiefen mit Vorträgen und Workshops zu aktuellen Themen ihr Wissen der deutschen und europäischen Wirtschaft. Der akademische Austausch auf verschiedenen Ebenen steht hierbei im Vordergrund. Interaktive Trainings zu Soft Skills sowie Besuche bei wichtigen Unternehmen und Institutionen aus der Region und ein kulturelles Programm runden die zweiwöchige Weiterbildung in Mannheim ab.

  • Beijing Humboldt Forum (BHF)

    Beijing Humboldt Forum (BHF)

    Das ZEW ist eines der Mitgründer des Beijing Humboldt Forums (BHF), einer gemeinnützigen, internationalen Konferenz zu Themen der Wirtschaftsentwicklung, Umwelttechnik und deren Zusammenspiel mit dem kulturellem Erbe Deutschlands und Chinas.

    Die jährlichen Veranstaltungen finden an der University of International Business and Economics (UIBE) in Peking statt. Durch einen Austausch zwischen Vertretern/-innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Ministerien bietet das Forum eine exzellente Kooperationsplattform verschiedener Disziplinen.

Kontakt

Tel.: +49 (0)621 1235-241

Fax: +49 (0)621 1235-224

axel.braun@zew.de