Elena Di Rosa absolvierte ihr Bachelorstudium an der Hochschule der Medien Stuttgart Bibliotheks- und Medienmanagement. Anschließend studierte sie Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und schloss das Studium mit dem Master of Arts ab. Sie arbeitete während des Masterstudiums im DFG-Projekt „Infrastruktur Urheberrecht für Wissenschaft und Bildung“ (IUWIS) und befasste sich auch in ihrer Masterarbeit mit den Themen Wissenschaftskommunikation, Lizenzen, Urheberrecht und Open Access.

Nach ihrem Abschluss arbeitete Elena Di Rosa bis 2014 an der Sächsischen Landesbibliothek- Staats- und Universitätsbibliothek Dresden. Dort unterstützte sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beim Open-Access-Publizieren, war im Informationsservice tätig und leitete die Arbeitsgruppe "Elektronisches Publizieren". Anschließend betreute sie am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg die elektronischen Ressourcen des Instituts und übernahm systembibliothekarische Tätigkeiten.

Seit September 2016 koordiniert Elena Di Rosa im ZEW-Servicebereich „Information und Kommunikation“ den Arbeitsschwerpunkt Informations- und Wissensmanagement. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen elektronische Dienstleistungen, Informationsvermittlung, Publikationsberatung, Betreuung des ZEW-Intranets und die Bereitstellung, Beschaffung und Erschließung von Literatur und Daten im Rahmen einer institutseigenen Spezialbibliothek.

Ausgewählte Publikationen

LLL:Image Elena Di Rosa
Funktion

Koordination Informations- und Wissensmanagement

elena.dirosa@zew.de

Tel.: + 49 (0)621 1235-137

Fax: + 49 (0)621 1235-255