Dirk Neumann ist Junior Economist/Social Policy Analyst bei der OECD in Paris und Research Fellow am Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn. Von 2013 bis 2016 war er Postdoktorand am Center for Operations Research and Econometrics (CORE) der Université catholique de Louvain. Er wurde 2013 an der Universität zu Köln zum Dr. rer. pol. promoviert.

Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der Finanzwissenschaft, insbesondere der Evaluation von Steuer- und Transfersystemen hinsichtlich ihrer umverteilenden, stabilisierenden und Arbeitsangebotswirkungen.

Dirk Neumann ist seit Dezember 2013 Research Associate des ZEW und kooperiert besonders eng mit der Forschungsgruppe "Internationale Verteilungsanalysen".

Ausgewählte Publikationen