ZEW-Energiemarktbarometer Juli/August 2017

Inhalt

  • Ein „Energy-Brexit“ würde Großbritannien stärker schaden als der EU
  • Versorgungssicherheit steht im Fokus
  • Energiepreise stagnieren kurzfristig

Weitere Ausgaben im Jahr 2017

Kontakt

Tel.: +49 (0)621 1235-217

Fax: +49 (0)621 1235-226

nikolas.woelfing@zew.de