Die Einführung einer Abgeltungsteuer für private Kapitaleinkünfte im Jahr 2009 hat bedeutsame Auswirkungen auf die steuerliche Vorteilhaftigkeit alternativer Kapitalanlageprodukte aus der Sicht von Privatanlegern. Zunächst werden die relevanten Änderungen durch die Unternehmensteuerreform 2008 vorgestellt. In einem weiteren Schritt erfolgt eine quantitative Steuerbelastungsanalyse für verschiedene Anlageformen. Als Ergebnis werden Handlungsempfehlungen für eine steuereffiziente Kapitalanlage abgeleitet.

Kategorie

Fachzeitschrift

Schlagworte

Kapitalanlage, Abgeltungsteuer, Unternehmensteuerreform 2008