In der aktuellen Ausgabe des KfW/ZEW CO2-Indicators wurden Emissionshandelsexperten zu Ihren Präferenzen hinsichtlich der ab 2013 geplanten europaweiten Auktionierung von Emissionsrechten befragt. Die Mehrzahl der Befragten spricht sich für eine zentrale Auktionierungsplattform aus. Dabei sollten bereits vorhandene Plattformen genützt werden. Außerdem wird erwartet, dass Intermediäre, wie Banken oder Carbon Funds, mit Beginn der europaweiten Auktionen in Zukunft eine größere Rolle spielen werden.