Schulabgänger beginnen das Arbeitsleben häufig mit einem befristeten Arbeitsverhältnis. Diese Befristungen werden häufig kritisiert. Arbeitgeber könnten hiermit ihre relativ starke Verhandlungsposition gegenüber den Berufseinsteigern ausnutzen. Andererseits könnten Befristungen auch die Funktion eines Sprungbretts zu unbefristeten Arbeitsverhältnissen übernehmen. Dies wäre der Fall, wenn Berufseinsteiger mit befristetem Arbeitsverhältnis schneller einen unbefristeten Vertrag erhielten als Absolventen, die nicht mit einem befristeten Vertrag starten. Diese Studie untersucht anhand einer Stichprobe von Schulabgängern aus Flandern (Belgien), ob ein befristeter Vertrag am Beginn des Erwerbslebens die Übergangsraten in unbefristete Stellen erhöht oder vermindert. Die analytische Referenzmarke ist der direkte Übergang aus der Arbeitslosigkeit in unbefristete Beschäftigung. Das zentrale Problem der Analyse ist, dass sich die arbeitmarktrelevanten Charakteristika von Absolventen, die befristete Beschäftigung aufnehmen, von denen der Absolventen, die dies nicht tun, vermutlich systematisch unterscheiden. Handelt es sich um selektierte Gruppen, misst der einfache Vergleich der Übergangsraten nicht nur die Wirkung der befristeten Beschäftigung, sondern auch den Effekt der Selektion. Um selektionsbedingte Verzerrungen auszuschalten, nutzen wir eine sehr große Zahl von Kontrollvariablen, die eigens für die Untersuchung des Übergangs vom Schul- in das Erwerbsleben gesammelt wurden. Dass in den Daten Selektion in unbeobachtbaren Charakteristika vorliegt, kann anhand moderner statistischer Testmethoden ausgeschlossen werden. Anhand von Simulationen lässt sich die unterschiedliche Wirkung befristeter Beschäftigung in Abhängigkeit von der Zeit herausarbeiten. Unsere Ergebnisse sprechen dafür, dass Befristungen kurzfristig den Übergang in permanente Beschäftigung verzögern können. Langfristig erweist sich befristete Beschäftigungsverhältnisse aber als Sprungbrett für eine unbefristete Stelle.

Göbel, Christian und Elsy Verhostadt (2008), Is Temporary Employment a Stepping Stone for Unemployed School Leavers?, ZEW Discussion Paper No. 08-093, Mannheim. Download

Autoren

Göbel, Christian
Verhostadt, Elsy

Schlagworte

temporary employment, school leavers, labour market policy