Dieser Beitrag untersucht die personalwirtschaftlichen Aspekte der Fremdvergabe von IT-Leistungen. Er bietet einen systematischen Überblick über bestehende theoretische und empirische Arbeiten zum Thema IT-Outsourcing und legt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die personalwirtschaftlichen Komponenten der ITFremdvergabeentscheidung. Aus dem Überblick werden Hypothesen hinsichtlich der Wirkungsrichtung verschiedener Determinanten des IT-Outsourcings abgeleitet. Diese Hypothesen werden einem empirischen Test unterzogen. Auf Grundlage eines großzahligen Datensatzes (N=679) wird die Fremdvergabeentscheidung von (i) Betreuung und Wartung von Hard- und Software, (ii) Programmierleistungen und (iii) EDV-Schulungen analysiert. Die Schätzergebnisse zeigen, dass personalwirtschaftliche Variablen wie Weiterbildung, Mangel an qualifizierten Mitarbeitern, Qualifikationsniveau der Mitarbeiter und Unternehmensgröße einen hohen Erklärungsbeitrag liefern. Unsere Resultate lassen sich u.a. als Beleg für strategische Komplementarität zwischen verschiedenen Outsourcing-Entscheidungen interpretieren.

Kaiser, Ulrich und Joachim Henkel (2002), Fremdvergabe von IT-Dienstleistungen aus, ZEW Discussion Paper No. 02-11, Mannheim. Download