Dieser Beitrag präsentiert Kennziffern für effektive Grenz- und Durchschnittssteuerbelastungen von Kapitalgesellschaften in den Staaten der Europäischen Union. Aufbauend auf einem Basisfall wird die Auswirkung verschiedener Harmonisierungsszenarien auf die Kapitalkosten und die effektiven Durchschnittssteuerbelastungen analysiert. Im Gegensatz zu früheren Arbeiten, die sich alleine auf die Kapitalkosten sowie auf die Steuersysteme früherer Jahre bezogen, kristallisiert sich dabei der tarifliche Steuersatz als mit Abstand wichtigster Einflussfaktor für Divergenzen zwischen den Effektvbelastungen verschiedener Staaten heraus.

Autoren

Devereux, Michael P.
Lammersen, Lothar
Spengel, Christoph

Schlagworte

Efficiency, Corporate Taxation, Effective Tax Burdens, Tax Harmonization