Deutschlands Steuerpolitik vollzieht sich zunehmend vor dem Hintergrund innovativer Steuerreformkonzepte in anderen europäischen Staaten. Modelle wie die Flat Tax in Osteuropa oder andere steuerliche Innovationen könnten das deutsche Einkommensteuersystem in seiner heutigen Form zunehmend unter Druck setzen. In diesem Projekt sollen innovative steuerliche Reformoptionen vor dem Hintergrund dieser europäischen Entwicklungen durchleuchtet werden. Eine besondere Beachtung erfährt dabei die Frage der politischen Durchsetzbarkeit von Reformalternativen. Aufgrund internationaler Unterschiede in den Steuerpräferenzen der Wähler können Reformen anderer europäischer Länder innerhalb der deutschen Bevölkerung auf deutlichen Widerstand stoßen. Die Auswertung von repräsentativen Umfragedaten soll daher wesentliche Erkenntnisse zu den steuerpolitischen Präferenzen innerhalb der deutschen Bevölkerung liefern.

Projektzeitraum

01.01.2009 - 31.03.2010

Kontakt
Projektteam

Prof. Dr. Friedrich Heinemann (Leitung)
Fritz Böhringer
Tanja Hennighausen

Auftraggeber

Böhringer-Ilsfeld-Stiftung, DE