Die Staaten des asiatisch-pazifischen Raumes sowie Indien und Russland haben weltwirtschaftlich stark an Bedeutung gewonnen. Vor diesem Hintergrund ist es Ziel der Studie, verlässliche Informationen über die effektive Steuerbelastung der betrachteten Länder für Standortwahl, Investitionsvolumen und die Finanzierung von Tochtergesellschaften bereitzustellen. Auf dieser Basis wird ein Vergleich mit der effektiven Steuerbelastung in den EU Mitgliedstaaten und Nordamerika angestrebt. Die Effektivbelastungen werden mit dem Modell von Devereux/Griffith ermittelt. Außerdem wird in der Studie empirisch untersucht, inwieweit die betrachteten Länder steuerlich attraktive Bedingung zur Attrahierung von Direktinvestitionen bieten.

Projektzeitraum

01.11.2008 - 30.11.2009

Kontakt

Projektteam

Prof. Dr. Christoph Spengel (Leitung)
Dr. Christina Elschner
Prof. Dieter Endres
Prof. Dr. Clemens Fuest
Wei Li
Theresa Lohse
Prof. Dr. Katharina Nicolay
Christoph Schreiber