Das Projekt zielt darauf ab, die Kreditrestriktionen zu kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die durch von der Finanzkrise besonders betroffenen Banken finanziert wurden, zu quantifizieren.

Mittels einer erstmaligen Zusammenführung von ZEW-Firmendaten und Bankdaten der Bundesbank soll zusätzlich empirisch evaluiert werden, ob sich die Kreditvergabebedingungen der Banken in der Krise hin zu einer stärker quantitativ orientierten Risikobewertung verändert haben. Dabei ist von besonderem Interesse, inwiefern stärker betroffene Banken noch auf intensive Firmen-Bank-Beziehungen setzen.

Mittels der Identifikation betroffener Banken und deren Kunden erfolgt darauf aufbauend eine Analyse der realwirtschaftlichen Effekte anhand der unternehmerischen Investitionen in Forschung und Entwicklung (FuE).

Projektzeitraum

01.04.2014 - 28.02.2016

Kontakt
Projektteam

Johannes Bersch (Leitung)
Thorsten Doherr

Auftraggeber

Land Baden-Württemberg, Stuttgart, DE