Ziel des Projektes ist es, das Innovationsverhalten von Unternehmen in der Agglomeration Wien im Vergleich zu deutschen Agglomerationsräumen zu analysieren, die Besonderheiten des Wiener Innovationssystems herauszuarbeiten und technologiepolitische Schlussfolgerungen abzuleiten. Die Analysen basieren auf Daten aus der dritten Innovationserhebung in der Europäischen Gemeinschaft, die im Jahr 2001 in den EU-Mitgliedstaaten durchgeführt wurde. Untersucht werden folgende Fragestellungen: Innovationsbeteiligung, Sturktur der Innovationsaufwendungen, Art und Umfang des Innovationserfolgs, Gestaltung von Innovationsprozessen insbesondere in Hinblick auf Kooperationen, Zielen, Quellen und Hemmnissen sowie öffentlichen Förderungen. Das Innovationsverhalten von Unternehmen in Agglomerationsräumen wird differenziert nach Unternehmen in den Kerngebieten und Unternehmen in Umlandgebieten ausgewertet.

Ausgewählte Publikationen

Gutachten