Ziel der Studie ist die Darstellung der Bedeutung der Chemischen Industrie im deutschen Innovationssystem, insbesondere die Rolle der Chemie, der Unternehmen der chemischen Industrie sowie chemischer Produkte und Verfahren als "Innovationsmotor". Darunter wird verstanden, inwieweit Chemie-Innovationen in andere Branchen und Bereiche ausstrahlen und dort Innovationsaktivitäten auslösen bzw. den Innovationserfolg erhöhen. Insbesondere geht es darum,

  • die Bedeutung der chemischen Industrie für die deutsche Wirtschaft und im internationalen Vergleich darzustellen (Deutschland als weltweit bedeutender Chemiestandort);
  • die Position der chemischen Industrie im deutschen Innovationssystem herauszuarbeiten und Erfolgsfaktoren und Herausforderungen für FuE und Innovationen in der Chemischen Industrie zu identifizieren;
  • die Bedeutung der Chemie als Ausgangsbasis von Innovationen in unterschiedlichen Branchen zu bestimmen, Wissens- und Technologieflüsse zwischen der Chemie und anderen Branchen nachzuzeichnen, die Rolle der chemischen Industrie als Innovationsquelle für andere Branchen zu identifizieren und das Ausmaß der Innovationseffekte in anderen Wirtschaftszweigen, die von der Chemie bzw. chemischen Industrie ausgelöst werden, zu ermitteln;
  • konkreten Beispiele für Innovationsketten zu beschreiben, die von der Chemie als "Querschnittsbranche" ausgehen und den Innovationserfolg in anderen Branchen stärken.

Aus diesen Befunden werden Herausforderungen für den Chemieinnovationsstandort Deutschland abgeleitet und innovationspolitische Schlussfolgerungen gezogen.
Der Begriff "Chemie" wird in der Studie zur Bezeichnung des wissenschaftlich-technischen Systems, das auf der Nutzung chemischer Prozesse und Gesetze aufbaut, verwendet. Der Begriff "chemische Industrie" bezieht sich auf Unternehmen, die schwerpunktmäßig chemische Produkte (ausgenommen Pharma-Produkte) herstellen, die chemische Industrie umfasst somit die WZ-Klasse 24 exklusive 24.4.

Ausgewählte Publikationen

Monographien, Beiträge in Sammelbänden

Rammer, Christian (2003), The Chemical Industry as Driver for Innovation in Other Industries, in: M. Dröscher, G. Festel, M. Jager The Power of Innovations, How Innovations can Electricize the Chemical Industry, Shaker, Aachen, 50-66.

Gutachten

Rammer, Christian, Oliver Heneric, Wolfgang Sofka und Harald Legler (2003), Innovationsmotor Chemie, Ausstrahlung von Chemie-Innovationen auf andere Branchen, Gutachten für den Verband der Chemischen Industrie (VCI), Mannheim, Hannover. Download