Das "Innovation Watch - SYSTEMATIC"-Projekt zielt auf die Erarbeitung eines umfassenden und ganzheitlichen Verständnisses der sektoralen Innovationsleistung sowie der spezifischen Probleme in den EU25-Staaten, um Entscheidungsträger und Anspruchsgruppen in den Sektoren mit relevantem Wissen auszustatten. Die grundlegende Fragestellung ist, bis zu welchem Grad und warum die Innovationsleistung in verschiedenen Sektoren unterschiedlich ist. Das Projekt untersucht die sektorale Innovationsleistung in spezifischen europäischen Sektoren. Deshalb spielt es eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von neuen Indikatoren und Innovationsmodellen auf sektoraler Ebene. Außerdem geht das Projekt über die statistische Analyse sektorenübergreifender Innovationsleistung hinaus und bezieht eine qualitative Analyse mit ein. Das Projekt bildet darüber hinaus Innovations-Panels, die ausgewiesene Spezialisten für sektorale Innovation einbeziehen. Sie dienen als eine Plattform für Diskussionen über Strategieempfehlungen für jeden Sektor, wodurch das gesamte Projekt gesteuert und geleitet wird. Detaillierte Projektergebnisse sind auf der Projekthomepage unter www.europe-innova.org  erhältlich.

Ausgewählte Publikationen