Im Auftrag des Instituts für Arbeits- und Berufsforschung (IAB) der Bundesanstalt für Arbeit wurden in diesem Projekt einige neue Instrumente der Arbeitsvermittlung evaluiert werden. Im Rahmen einer mikro- und makroökonomischen Begleitforschung wurden insbesondere die Einschaltung Dritter nach §37a SGB III, die Vergabe und Nutzung von Vermittlungsgutscheinen sowie die Implementation der Personal-Service-Agenturen (PSA) untersucht. Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Vermittlungseffizienz der Arbeitsämter zu steigern, die Arbeitslosigkeitsdauer zu reduzieren und Arbeitslose schneller wieder in Beschäftigung zu integrieren.Für die Begleitforschung sind eine Reihe aufeinander abgestimmter quantitativer und qualitativer Untersuchungen auf der Individualebene, auf der Ebene der Arbeitsämter sowie auf der gesamtwirtschaftlichen Makro-Ebene vorgesehen.Im Rahmen einer mikroökonometrischen Evaluation wurde der Maßnahmeneffekt der Teilnehmer im Vergleich zu einer möglichst ähnlichen Kontrollgruppe von Nichtteilnehmern bestimmt. Da arbeitsmarktpolitische Maßnahmen auch die Beschäftigungschancen von Nichtteilnehmern beeinflussen können, treten u.U. Verdrängungs- und Substitutionseffekte auf. Um die gesamtwirtschaftlichen Effekte von Maßnahmen zu evaluieren, wurden daher ergänzend makroökonometrische Untersuchungen auf der Ebene von Arbeitsamtsbezirken durchgeführt. Ferner wurden Wirkungen der Maßnahmen und Instrumente der Arbeitsmarktpolitik in den Arbeitsämtern im Rahmen qualitativer Implementationsanalysen (auf der Basis von Expertengesprächen), sowie durch den Aufbau und die Auswertung von Projektdatenbanken untersucht. Dabei wurden best practices identifiziert. Schließlich wurden die Maßnahmen auch aus der Sicht von arbeitslosen Teilnehmern analytisch reflektiert.

Ausgewählte Publikationen

Beiträge in referierten Fachzeitschriften

Monographien, Beiträge in Sammelbänden

Pfeiffer, Friedhelm, Henrik Winterhager und Anja Heinze (2006), Mikroökonometrische Analyse der direkten Effekte von Vermittlungsgutscheinen, in: Thomas Kruppe Private Vermittlung als Unterstützung, Eine Evaluation von Vermittlungsgutscheinen und Beauftragungen Dritter, BeitrAB, LLL:citation.label.volume 301, IAB, Nürnberg, 87-110.

Discussion Papers und Working Papers

Pfeiffer, Friedhelm und Henrik Winterhager (2006), Vermittlungsgutscheine und Beauftragungen Dritter im Vergleich, ZEW Discussion Paper No. 06-036, Mannheim, LLL:citation.label.journal: Zeitschrift für Arbeitsmarkt-Forschung . Download

Pfeiffer, Friedhelm und Henrik Winterhager (2006), Selektivität und direkte Wirkungen von Vermittlungsgutscheinen: Empirische Befunde aus der Einführungsphase, ZEW Discussion Paper No. 06-017, Mannheim, LLL:citation.label.journal: Perspektiven der Wirtschaftspolitik. Download

Projektzeitraum

01.05.2003 - 30.10.2005

Kontakt

PD Dr. Alexander Spermann
Dr. Werner Sörgel

Projektteam

PD Dr. Friedhelm Pfeiffer (Leitung)
PD Dr. Alexander Spermann (Leitung)
Dr. Werner Sörgel (Leitung)
Dr. Anja Heinze
Dr. Henrik Winterhager
Gaby Wunderlich

Kooperationspartner

Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung, Tübingen, DE
Prof. Dr. Reinhard Hujer, Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main, DE
Prof. Bernd Fitzenberger Ph. D., ZEW und Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main, DE
Gesellschaft für Sozialforschung und Marktforschung mbH, München, DE