Das Forschungsvorhaben zielt darauf ab, zum besseren Verständnis des Einflusses von politischen Faktoren auf die nationale Steuerpolitik beizutragen. Insbesondere soll die Wechselbeziehung zwischen der ideologischen Position politischer Akteure/Parteien und der Wahrnehmung steuerpolitischer Restriktionen untersucht werden: Zum einen ist damit zu rechnen, dass die Globalisierung – wenn auch mit Verzögerung – sich auf steuerpolitische Programme der Parteien auswirkt und zum anderen ist zu vermuten, dass die ideologische Position zu einer verzerrten Wahrnehmung ökonomischer Realitäten führt.

Projektzeitraum

01.01.2009 - 28.02.2010

Kontakt
Kooperationspartner

Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung, Mannheim, DE