Das Projekt ist eine Teilstudie zum Europäischen Wettbewerbsfähigkeitsbericht 2010 der Europäischen Kommission. Ziel des Projektes ist es, die Rolle von ausländischen Unternehmen für FuE- und Innovationsaktivitäten in der Europäischen Union zu untersuchen. Insbesondere geht es dabei um die Frage, welche Beitrag Unternehmen von außerhalb der EU zu Innovationsperformance der europäischen Wirtschaft leisten. Zum anderen wird das Innovationsverhalten von Unternehmen aus Europa in EU-Ländern außerhalb ihres Heimatlandes untersucht. Datenbasis der Untersuchungen sind Unternehmensdaten aus den Europäischen Innovationserhebungen (Community Innovation Surveys- CIS). Ein wesentlicher Beitrag des ZEW zu diesem Projekt sind Panelanalysen zum Innovationsverhalten ausländischer Unternehmen in Deutschland und inwieweit sich deren Innovationsstrategien über die Zeit an die inländischer Unternehmen anpassen oder dauerhaft unterschiedlich bleiben.

Für weitere Informationen siehe die englischsprachige Seite.

Die Ergebnisse des Projekts sind in den Competitiveness Report 2010 der Europäischen Union eingeflossen.

Ausgewählte Publikationen

Beiträge in referierten Fachzeitschriften

Discussion Papers und Working Papers

Dachs, Bernhard und Bettina Peters (2013), Innovation, Employment Growth, and Foreign Ownership of Firms - A European Perspective, ZEW Discussion Paper No. 13-019, Mannheim, LLL:citation.label.journal: Research Policy. Download

Gutachten