Umweltinnovationen werden als das zentrale Element angesehen, das eine Transformation hin zu nachhaltigem und ökologischen Wirtschaften überhaupt erst ermöglicht ohne dabei die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft zu gefährden. Das inter- und transdisziplinäre Projekt “European Global Transition Network on Eco-Innovation, Green Economy and Sustainable Development” (kurz green.eu) zielt auf eine Vernetzung europäischer und internationaler Wissenschaftler ab, die sich mit den Themen Umweltinnovationen, „Green Economy“, sowie nachhaltiger wirtschaftlicher Entwicklung befassen. Neben Wissenschaftlern richtet sich das green.eu Projekt vor allem auch an andere Interessensgruppen aus der Wirtschaft, Politik, sowie aus Nichtregierungsorganisationen, die für das Gelingen einer Transformation hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft einbezogen werden müssen.Inhaltlich zielt das Projekt darauf ab, das Verständnis und die wissenschaftliche Bewertung von Konzepten zu Umweltinnovationen, nachhaltiger Transformation und nachhaltigem Wirtschaften zu untersuchen und weiterzuentwickeln. Schlussendlich sollen in diesem Sinne Erfolgsfaktoren identifiziert werden, die es erlauben, ein nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum mit dem Erhalt bzw. einer Verbesserungen der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft zu verbinden.