Die Anpassung an den Klimawandel durch private Haushalte wurde quantitativ-empirisch analysiert. Die Ziele waren eine statistisch verlässliche Aussage, inwieweit private Haushalte sich bereits den neuen Umweltbedingungen anpassen, die Identifizierung von förderlichen sowie
hemmenden Faktoren für die private Anpassung, und die quantitative Bestimmung der jeweiligen Effekte. Diese Befragung war die erste repräsentative Untersuchung mit einem Fokus auf das Klimaanpassungsverhalten privater Haushalte in Europa.

www.rwi-essen.de/forschung-und-beratung/umwelt-und-ressourcen/projekte/eval-map/