Das wirtschaftspolitische Zielsystem der Europäischen Union wird deute durch die Stichworte "Lissabon" und "Maastricht" umrissen. Während die Lissabon-Zielsetzung unter anderem eine Erhöhung des europäischen Wachstumspotenzials beinhaltet, ist die Sicherstellung einer nachhaltigen Fiskalpolitik ein wichtiges Augenmerk der EU-Politik seit Maastricht.In diesem Vorhaben sollen die EU- und ausgewählte OECD-Staaten im Hinblick daraufhin untersucht werden, inwieweit sie dieser doppelten Zielsetzung gerecht werden. Basierend auf Erkenntnissen der Literatur zu den Determinanten des Potenzialwachstums und einer nachhaltigen Fiskalpolitik sollen sowohl für das Wachstums- und das Nachhaltigkeitsziel quantitative Indikatoren entwickelt werden.